3F-Demos sind Zeichen für Tod des Rechtsstaats.

Große Schande für Deutschland und die anderen Weltregierungen, dass ihre Kinder mit „Friday for Future“-Streiks für ihre Zukunft bitten müssen, die durch exzessiven Ressourcenverbrauch und zu viele Menschen zerstört wird.

„Die internationalen Schüler-Demonstrationen am 15. März 2019 zeigen, dass die jungen Menschen, die Probleme unserer Konsum- und Wachstumsgesellschaft für unseren Planeten Erde sehr viel besser verstanden haben, als die Bundesregierung und die Regierungen in den anderen Ländern“, sagt Prof. Dr. Karin Kaiser. „Der von den Schülern in den Mittelpunkt gestellte Klimawandel ist faktisch ein Synonym für die Zerstörung unserer gesamten Lebensgrundlagen durch exzessiven Ressourcenverbrauch in der Spirale eines immer schneller werdenden Turbo-Kapitalismus befeuert durch die Bevölkerungsexplosion.

Ich habe als Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin fast 10 Jahre bei einer der Big Four Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Frankfurt am Main gearbeitet. Ich weiß, wie schön es ist, wenn Manager jedes Jahr von erreichten Umsatzund Gewinnsteigerungen sprechen können. Das unternehmerische Gewinnstreben ist schon aus der Antike überliefert und wurde in den mehr als 2000 Jahren bis heute immer weiter perfektioniert. Damals gab es aber nur knapp 200 Millionen Menschen; heute sind es dagegen mehr als 7,6 Milliarden Menschen.

Als Wissenschaftlerin sage ich, dass das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben in der heutigen vollen Welt aber nicht mehr so ablaufen kann wie in der früheren leeren Welt. Materielles Wachstum in dem endlichen System Erde kann nicht unendlich weitergehen. Insgesamt lebt die Welt so, als hätte sie 1,7 Erden zur Verfügung. Wenn die Weltbevölkerung aber einen so großen Ressourcenverbrauch hätte wie Deutschland, dann bräuchten wir 3 Erden. Da wir jedoch nur eine Erde haben, müssen schnelle Maßnahmen getroffen werden, um die Schäden durch die systematische Ausbeutung unseres Planeten nicht noch größer werden zu lassen. Die Erde darf nicht länger in Cash umgewandelt werden.

In Deutschland ist durch Art. 20a GG geregelt, dass der Staat die natürlichen Lebensgrundlagen auch in Verantwortung für die künftigen Generationen zu schützen hat. Es ist eine große Schande, dass weder durch die Gesetzgebung, noch durch die Exekutive oder die Judikative durchgreifende Maßnahmen vorgenommen werden, um diese Vorgabe zu erreichen. Es ist eine große Schande für die Funktionsträger und die Bevölkerung insgesamt, dass unsere Kinder, die ein Recht auf besonderen Schutz haben, durch Demonstrationen darauf aufmerksam machen müssen, dass die Regierung ihre Hausaufgaben nicht gemacht hat. Bei einem voll funktionsfähigen Rechtsstaat wäre dies nicht notwendig. Daher sind die 3F-Demos auch ein Zeichen für den Tod des Rechtsstaats.

Den Schülern ist für ihre Weitsicht und ihren Einsatz ein ganz herzliches Danke zu sagen! Ich wünsche ihnen das notwendige Durchhaltevermögen, bis sich die Regierungen endlich bewegen und die gebotenen Änderungen vornehmen, um eine prosperierende Entwicklung im Einklang mit unserem Planeten Erde im 21. Jahrhundert zu gewährleisten.“ 


2019-03-15 08:26
Neuesten nachrichten aus Aktuelle Nachrichten Online
2019-03-15 08:26 3F-Demos sind Zeichen für Tod des Rechtsstaats.
2019-03-14 08:31 Glückauf! Koch des Jahres kommt nach Essen
Neuesten nachrichten aus Germany
heute 17:04 Frauenquote - Auswahl statt Wahl
heute 17:04 Attentat in Christchurch - „Willkommen in der Hölle“
heute 17:04 Eintracht-Ultras selbstkritisch
heute 17:04 Stöger vor Debüt für Österreich
heute 17:04 Brandt lobt aussortiertes Trio
heute 17:04 Kühne hakt direkten HSV-Aufstieg ab
heute 17:04 Hansen erneut Welthandballer
heute 17:04 Das DFB-Team im großen Formcheck
heute 16:58 Zollstreit setzt US-Baumaschinen-Herstellern zu
heute 16:58 VW bewirbt sich um Forschungsförderung für E-Auto-Batterien
heute 16:58 Apple-Aktie steigt auf Vier-Monats-Hoch – Fed-Entscheid bremst die Wall-Street
heute 16:58 Bahnstrecke Hamburg-Westerland wird saniert
heute 16:58 Commerzbank will bei Fusionsgesprächen mit Deutscher Bank rasch Klarheit
heute 16:58 Streit bei Opel eskaliert – Arbeitnehmervertreter lehnen Verhandlungen mit Segula ab
heute 16:58 Deutsche Bank und Coba legen kräftig zu – Leoni stürzt über 26 Prozent ab
heute 16:58 Bundesrechnungshof zweifelt an Wirtschaftlichkeit der Deutschen Bahn
heute 16:58 Boeing-Zulassungsverfahren gerät ins Visier der Ermittler
heute 16:58 Wie Deutschlands größte Kellerei die Weinbranche revolutioniert hat
heute 16:58 Theresa May verbucht erste Erfolge im Kampf um Stimmen für ihren Deal
heute 16:58 Erlöse der deutschen Modehersteller sinken – Exporte steigen
heute 16:58 Lyft will mit Börsengang mehr als zwei Milliarden Dollar einnehmen
heute 16:58 Der neue Leoni-Chef Aldo Kamper muss sich als Sanierer beweisen
heute 16:58 Melitta prüft Verkauf von Berliner Papierfabrik
heute 16:58 So soll die Paketbranche zu mehr Verantwortung gezwungen werden
heute 16:58 Streit bei Opel eskaliert – Arbeitnehmervertreter lehnen Verhandlungen mit Segula ab
heute 16:58 Nächste Gewinnwarnung: Leoni-Aktie stürzt nach neuen Hiobsbotschaften ab
heute 16:58 Apple-Aktie steigt auf Vier-Monats-Hoch – Fed-Entscheid bremst die Wall-Street
heute 16:58 Warum die fehlende Euphorie der Anleger ein gutes Zeichen ist
heute 16:58 Boeing-Zulassungsverfahren gerät ins Visier der Ermittler
heute 16:58 Theresa May verbucht erste Erfolge im Kampf um Stimmen für ihren Deal
heute 16:55 Zweimal unsterblich
heute 16:55 Gone, gone, gone
heute 16:55 Zwei Milliarden für 40 Minuten
heute 16:49 Konflikte mit der Staatsmacht
heute 16:49 „Die Bundesregierung hat mir nicht geholfen“
heute 16:46 US-Luftfahrtbehörde und Boeing wegen Zulassung für 737 MAX unter Druck
heute 16:46 Mit Tempo 300 von Berlin nach Köln - und das alle halbe Stunde
heute 16:46 Neuseelands Regierung verschärft nach Anschlag auf Moscheen Waffengesetze
heute 16:46 Drei Tote bei mutmaßlich "terroristischem" Angriff in Utrecht
heute 16:46 Mit Tempo 300 von Berlin nach Köln - und das alle halbe Stunde
heute 16:44 EU und China wollen fair miteinander umgehen
heute 16:44 Weniger Asylsuchende Bund will Flüchtlingshilfen kürzen
heute 16:44 Zyklon "Mekunu" Tote und Vermisste in Oman und Jemen
heute 16:44 Mosambik und Simbabwe Tote und Verwüstungen durch Zyklon "Idai"
heute 16:44 Zyklon "Idai" Mehr als 1000 Tote in Mosambik befürchtet
heute 16:43 Nordrhein-Westfalen Nach Schüssen in Utrecht: Auch NRW-Polizei fahndet nach Mann
heute 16:43 Bayern "Natur als Kunst" zeigt Gemälde und Fotografien
heute 16:43 Mecklenburg-Vorpommern Ministerin: Klebriger Boden und gläserne Decke für Frauen
heute 16:43 Mecklenburg-Vorpommern Jazzfrühling startet mit "Hildegard lernt fliegen"
heute 16:43 Hamburg & Schleswig-Holstein Kind von Auto angefahren und schwer verletzt
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook