Huawei zahlt Mitarbeitern 260 Millionen Euro, um unabhängiger von den USA zu werden

Der chinesische Konzern hat jenen Angestellten offenbar Geld gezahlt, die mitgeholfen haben, Alternativen zu US-Komponenten zu entwickeln. Zudem wurde der Lohn verdoppelt.

Washington wirft dem Konzern zu große Staatsnähe zur kommunistischen Führung in Peking und Spionage vor.

Washington wirft dem Konzern zu große Staatsnähe zur kommunistischen Führung in Peking und Spionage vor.

Shenzen Der chinesische Netzwerkausrüster Huawei hat seinen Mitarbeitern rund 260 Millionen Euro (zwei Milliarden Yuan) gezahlt, um technologisch unabhängiger von den USA zu werden. Die Summe wurde an Mitarbeiter ausgezahlt, die mitgeholfen haben, Alternativen zu...
quelle: Handelsblatt

2019-11-12 11:40
Neuesten nachrichten aus Handelsblatt
heute 00:43 T-Mobile-CEO John Legeres letzter Akt
heute 00:43 US-Supreme Court will im Juni über Trumps Steuererklärungen entscheiden
heute 00:43 Schottland will Prozess für neues Referendum nächste Woche einleiten
gestern 22:37 Anlagestrategen warnen vor Übermut nach Johnson-Sieg
gestern 22:37 Bundesbank-Chef: „Natürlich sollte man aus der schwarzen Null keinen Fetisch machen“
gestern 22:37 Kaum Bewegung an US-Börsen – Teileinigung im Handelskonflikt verpufft
gestern 22:37 Anlagestrategen warnen vor Übermut nach Johnson-Sieg
gestern 22:37 Johnson ruft zur Einigkeit auf – und erteilt Schottland eine klare Absage
gestern 21:34 Verschuldung sinkt – Opposition kritisiert unklaren Haushaltskurs
gestern 21:34 Das Teilabkommen im Handelsstreit ist ein Fortschritt, aber kein Durchbruch
gestern 20:31 US-Börsen wenig verändert - Handelsabkommen stützt Tech-Werte
gestern 20:31 Lufthansa-Kernmarke könnte bald ins Eigentum einer Stiftung übergehen
gestern 20:31 Lufthansa-Kernmarke könnte bald ins Eigentum einer Stiftung übergehen
gestern 19:28 Kontroverse ums Klima: Frankreichs führender Umweltaktivist trifft auf Zentralbankchef
gestern 19:28 Gabriel: „Die WTO wird lahmgelegt – wir ‚bilateralisieren‘ die Handelsbeziehungen“
gestern 19:28 Anlegestrategen warnen vor Übermut nach Johnson-Sieg
gestern 19:28 Alle Wahlkreise ausgezählt: Tories mit 80 Sitzen Vorsprung
gestern 19:28 Kenneth Rogoff: „Langfristig werden wir den Preis für die Schulden zahlen müssen“
gestern 19:28 Gabriel: „Die WTO wird lahmgelegt – wir ‚bilateralisieren‘ die Handelsbeziehungen“
gestern 18:25 Dax schließt nach Teileinigung im Handelsstreit fester
Neuesten nachrichten aus Germany
heute 05:25 Steuererklärungen Supreme Court entscheidet über Trumps Finanzen
heute 05:25 Vulkanausbruch in Neuseeland Taucher suchen weiter nach Vermissten
heute 05:22 Bericht: Polen fordert großzügige EU-Hilfen für heimische Energiewende
heute 05:07 Rettet Supreme Court Trumps Steuergeheimnis?
heute 04:49 Konferenz in Madrid Klimaverhandlungen ziehen sich bis in die Morgenstunden
heute 04:22 Ägypten Kampf um die Menschenrechte
heute 04:22 Bewegung gegen Rechtspopulismus Die "Sardinen" mischen Italien auf
heute 04:19 UN-Klimakonferenz in Madrid zieht sich bis in die Morgenstunden
heute 04:19 Urteil im Korruptionsprozess gegen Ex-Machthaber al-Baschir im Sudan erwartet
heute 03:16 Chile beginnt mit Identifizierung der Opfer von Flugzeugunglück
heute 03:01 Diplomat: Medien wollen Chinas Wachstum behindern
heute 02:16 Nach Gipfel-Einigung Polen pocht auf EU-Hilfen für Energiewende
heute 02:13 Supreme Court will 2020 über Herausgabe von Trumps Finanzunterlagen entscheiden
heute 01:58 UN: Menschenrechtsverletzungen in Chile
heute 01:10 Tausende "Penisfische" an Kaliforniens Küste angespült
heute 00:55 Libyen zwischen Eskalation und Hoffnung
heute 00:43 T-Mobile-CEO John Legeres letzter Akt
heute 00:43 US-Supreme Court will im Juni über Trumps Steuererklärungen entscheiden
heute 00:43 Schottland will Prozess für neues Referendum nächste Woche einleiten
heute 00:37 Erstrundensieg gegen ehemaligen Kumpel Klaasen WM-Favorit van Gerwen muss noch zulegen
heute 00:37 Premier-League-Klub Arsenal distanziert sich von Mesut Özil, weil er sich für Uiguren einsetzt
heute 23:46 Zähe Verhandlungen in Madrid : Vier Staaten bremsen den Klimaschutz aus
heute 23:43 Flick lobt Coutinho und Davies
heute 23:43 Özil macht sich für Minderheit stark
heute 23:43 Die Wiederauferstehung von Vardy
heute 23:34 Weltbank sammelt Rekordsumme 58 Milliarden Dollar für die ärmsten Länder
heute 23:34 Aufarbeitung der NS-Vergangenheit Unternehmerfamilie Reimann spendet Millionen an Holocaust-Überlebende
heute 23:07 Ausstellung "Meat the Future" Das Fleisch der Zukunft
heute 23:07 Bundesliga Augsburg setzt auch Hoffenheim matt
heute 23:04 Doppelpacker Max macht Augsburg zur Mannschaft der Stunde
heute 23:04 Münchens Basketballer stoppen Negativserie
gestern 22:49 UN-Bericht: Menschenrechtsverletzungen in Chile
gestern 22:43 Fußball-Bundesliga : Hoffenheim verliert 2:4 gegen Augsburg
gestern 22:43 Neuer Präsident Abdelmadjid Tebboune : Massenproteste begleiten Wahl in Algerien
gestern 22:43 Aus Angst vor Spionage und Sabotage : Bundestag ringt um schärfere Regeln für 5G-Netzausbau
gestern 22:40 Verfolger nutzen Münchens Patzer
gestern 22:40 Bayern stoppen Negativserie
gestern 22:40 Klopps Triumphe und Tragödien
gestern 22:40 Kann Werder Abstiegskampf?
gestern 22:37 Anlagestrategen warnen vor Übermut nach Johnson-Sieg
gestern 22:37 Bundesbank-Chef: „Natürlich sollte man aus der schwarzen Null keinen Fetisch machen“
gestern 22:37 Kaum Bewegung an US-Börsen – Teileinigung im Handelskonflikt verpufft
gestern 22:37 Anlagestrategen warnen vor Übermut nach Johnson-Sieg
gestern 22:37 Johnson ruft zur Einigkeit auf – und erteilt Schottland eine klare Absage
gestern 22:31 Augsburg schlägt Hoffenheim Jedes Tor eine Niederlechner-Vorarbeit
gestern 22:31 Nach der Großbritannien-Wahl L wie Labour, Liberale, Loser
gestern 22:04 Nach Wahlerfolg der Tories Der Wahlsieger muss in die nächste Runde
gestern 22:01 Mönchengladbach fassungslos nach erstmaligen Aus in Vorrunde
gestern 21:40 Vorwürfe gegen SPD-Chefin : Wie Saskia Esken die Büroleiterin Gabi W. unter Druck gesetzt haben soll
gestern 21:37 Klausel 2020? Guardiola dementiert
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook