Markteinführung: Plattform zum Verkauf von Wohnmobilen

Das Jahr 2020 war ein ungewöhnliches Jahr, welches von vielen Maßnahmen geprägt war, um der Ausbreitung des Coronavirus Einhalt zu gebieten. Trotz der erheblichen Auswirkungen, die die aktuelle Pandemie auf Sektoren wie den traditionellen Tourismus und das Gastgewerbe hat, beginnen die Deutschen mit der Reiseplanung für 2021. Besonders die Themen Flexibilität und Sicherheit stehen im Fokus. Wie bereits mehrfach in diesem Sommer berichtet, gehören Wohnmobil- und Campingurlaube zu den Trends, die am wenigsten von der gegenwärtigen Situation betroffen sind. Dies spiegelte sich vor allem in steigenden Buchungszahlen von Wohnmobilvermietern sowie zunehmenden Verkäufen von Wohnmobilen wider.

Markteinführung: Plattform zum Verkauf von Wohnmobilen

Im Einklang mit dieser Nachfrage hat Indie Campers, Europas führender Wohnmobilvermieter, vor Kurzem beschlossen, sein Geschäftsmodell durch den Wiederverkauf von Wohnmobilen zu erweitern. Dieses neue Geschäftsfeld ist nur eine von vielen kürzlich eingeführten Neuerungen, wie u.a. den Monats- und Jahresabos und der Peer-to-Peer Plattform, die dem europäischen Unternehmen eine noch größere Präsenz auf dem Wohnmobilmarkt verleihen.

Die neue Plattform heißt Camperbuy und bietet derzeit eine Reihe von Modellen mit einem Durchschnittsalter von 2 bis 3 Jahren an. Die Campervans sind vor allem für Kunden interessant, die flexibel unterwegs sein wollen oder einen “Digital Nomad” Lebensstil verfolgen. Die Vans werden mit einer Garantie verkauft und bieten Platz für bis zu 4 Personen. Sie verfügen außerdem über verschiedene Ausstattungsmerkmale wie einem integriertem Tisch, Außendusche, 2 Doppelbetten, Radio mit Bluetooth oder Kochbereich. Ein Teil der Fahrzeuge verfügt auch über zusätzliche Ausstattungen wie Badezimmer mit integrierter Dusche und WC, integriertem Herd und Gas, elektrischer Heizung und Tempomat. Angesichts der gestiegenen Nachfrage wurde die Plattform mit sehr ehrgeizigen Verkaufszielen in Europa eingeführt. So ist es das Hauptziel des Unternehmens, in den nächsten Monaten 100 Reisemobile in Deutschland zu verkaufen. Unter den verschiedenen Modellen finden sich Wohnmobile der Marken Renault, Fiat und Mercedes sowie Fahrzeuge, die von Knaus Tabbert und Volkswagen modifiziert wurden.

Hugo Oliveira, CEO von Indie Campers, erklärt, dass "die neue Plattform für den Verkauf von Wohnmobilen ein wichtiger Schritt zur Verwirklichung der gegenwärtigen und zukünftigen Visionen des Unternehmens ist. Durch die Erweiterung der Geschäftsfelder wird das Angebot unseres Unternehmens noch umfassender. Eines unserer Ziele besteht darin, den regelmäßigen Wiederverkauf eines Teils unserer Flotte, die jedes Jahr erheblich wächst, zu etablieren, um die Fahrzeuge so dem Wirtschaftskreislauf wieder hinzuzufügen.”

Die Preise der verfügbaren Wohnmobile variieren je nach Modell und Land - in Portugal stehen Fahrzeuge ab 17.000€ inkl. MwSt. zum Verkauf.

 


2020-11-21 09:34
Neuesten nachrichten aus Germany
heute 17:04 Corona-Beschlüsse verschärfen Probleme
heute 17:04 Polizei mit Pfefferspray gegen Corona-Proteste
heute 17:04 Abschied von Maradona Tränen, Trikots und Tumulte
heute 17:04 Neuer Gesamtmetall-Chef Wolf Vom Manager zum Diplomaten
heute 17:04 Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr Letzte Soldaten haben Kundus verlassen
heute 17:04 Neue Corona-Maßnahmen Strengere Regeln für die Bahn
heute 16:49 Merkel stellt sich vor Autoindustrie
heute 16:49 Vestager: Millionenstrafe für Pharmafirmen
heute 16:49 IG Metall fordert vier Prozent mehr Lohn
heute 16:49 Bahn rechnet mit Rekordschulden
heute 16:49 Haribo: Gottschalk äußert sich zu Werksschließung
heute 16:47 Rüstungskonzern Rheinmetall entwickelt Laserwaffe für die Bundeswehr
heute 16:47 Möbelkonzern Fusion von Möbelriese XXXLutz mit Tessner nimmt erste Hürde
heute 16:47 Mobilfunk-Streit Herr Scheuer lässt warten
heute 16:47 Kundenansturm vor Weihnachten Weshalb Sie Lebensmittel fürs Fest besser vor dem 19. Dezember kaufen sollten
heute 16:47 Ski-Hersteller Völkl „Die Vorschläge der Regierung sind für mich absolut unverständlich“
heute 16:31 Produktionsfirma Ufa verpflichtet sich zu mehr Diversität
heute 16:31 Ausgegrenzt und wütend
heute 16:31 Diskriminierung bei Bremer Feuerwehr : Beschwerdestelle fehlt
heute 16:31 Umstrittenes Denkmal in Berlin-Mitte : Für die, die nie gesprochen haben
heute 16:31 Frauenförderung bei Arte : Sieben bis zwölf Minuten Quote
heute 16:31 Rassismusvorwurf am Staatsballett Berlin : Weiße Schminke für Schwanensee
heute 16:31 Union gegen Reform der Fleischbranche : Schwache Argumente für Leiharbeit
heute 16:31 EU-Schutz für Urwälder : Wenn aus Eiche Buche wird
heute 16:31 Justiz in der Türkei : Drakonische Strafen
heute 16:19 Trade Republic - Aktien kaufen per App
heute 16:19 Tocotronic-Comics : Stromgitarren im Swimmingpool
heute 16:19 Bücher von Joe Biden, den Obamas, Kamala Harris etc. : Die Weltverbesserer
heute 16:19 Argentinien bei der WM 1986 : Als Diego Maradona fast im Alleingang den Titel gewann
heute 16:19 Merkel und Co in der Corona-Welle : It's the Botschaft, stupid!
heute 16:19 „Das grenzt oft an modernen Menschenhandel“ : Wie Geschäfte mit dem Pflegenotstand gemacht werden
heute 16:19 Maßnahmenkatalog der Bundesregierung : Minderheiten begrüßen Beschlüsse gegen Rassismus
heute 16:19 Reisen und Familientreffen trotz Corona-Pandemie : US-Behörden fürchten ein „Superspreader-Thanksgiving“
heute 16:19 Streit um Wolfsabschuss : Schafzuchtverband schließt Chef aus
heute 16:19 Der Elvis des Fußballs : Diego Maradona lebte wie ein Rockstar
heute 16:16 Sandhausen findet neuen Trainer
heute 16:13 Die zehn größten Städte der Welt
heute 16:13 Klarna steigert Umsatz deutlich
heute 16:13 KPMG-Manager belastet Wirecard – und indirekt EY
heute 16:13 Rheinmetall entwickelt Laserwaffe für die Bundeswehr
heute 16:13 Was die Deutschen wirklich über Elektroautos denken
heute 16:13 „Viele Frauen legen schon seit Längerem weniger Wert auf Make-up“
heute 16:13 Russland entdeckt den Wasserstoff aus Erdgas für sich
heute 16:13 Künstler sind die besseren Spione
heute 16:13 „China first“: Deutsche Autobauer befinden sich in einer tückischen Abhängigkeit
heute 16:13 Corona stoppt den Aufwärtstrend auf Europas Bürovermietungsmärkten
heute 16:13 Was die Deutschen wirklich über Elektroautos denken
heute 16:13 Corona stoppt den Aufwärtstrend auf Europas Bürovermietungsmärkten
heute 16:13 Russland entdeckt den Wasserstoff aus Erdgas für sich
heute 16:13 „Viele Frauen legen schon seit Längerem weniger Wert auf Make-up“
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook