Russischer Funktionär dementiert Bestechung bei WM-Vergabe

Moskau. Im Skandal um Doping und Korruption im Biathlon-Weltverband IBU hat der russische Spitzenfunktionär Viktor Maigurow Bestechung bei der Vergabe der WM 2021 an Tjumen in Sibirien dementiert.

Maigurow (49) wies auch Vorwürfe zurück, der IBU-Präsident Anders Besseberg oder Generalsekretärin Nicole Resch hätten positive russische Dopingproben verschwinden lassen. Sie hätten dafür kein Motiv gehabt, sagte der Ex-Biathlet am Mittwoch der staatlichen russischen Agentur R-Sport in Moskau.

Die österreichische Staatsanwaltschaft ermittelt im Biathlon-Skandal gegen zwölf Personen, zu denen auch Betreuer und Sportler des russischen Biathlon-Teams zählen. Es geht unter...
quelle: Rheinische Post

2018-04-19 15:49
Neuesten nachrichten aus Rheinische Post
Neuesten nachrichten aus Germany
2018-09-10 00:00 Die Nationalelf unter Löw: Ist es Zeit für einen Neuanfang?
heute 12:40 Hola Chico!: Jorge González hat den Hut auf - nur wo?!
heute 12:40 Kryptische Botschaften: Bestätigt Beyoncé Gerüchte um Baby Nr. 4?
heute 12:40 Extravaganter Peugeot 508: Der Löwe zeigt den Säbelzahn
heute 12:40 Kabinett für Gesetzentwurf: Staat bezuschusst Langzeitarbeitslosen Jobs
heute 12:40 Entscheidende Passage gestrichen: Das stand auf Trumps Spickzettel
heute 12:25 Deutschland soll bei Künstlicher Intelligenz Weltspitze werden
heute 12:25 Regierung will Maghreb-Länder auf der Liste sicherer Herkunftsstaaten setzen
heute 12:25 Bundesregierung bringt Gesetz zu sozialem Arbeitsmarkt auf den Weg
heute 12:25 Seenotretter erheben schwere Vorwürfe gegen libysche Küstenwache
heute 12:25 Dr. Popo nach Tod einer Patientin in Brasilien auf der Flucht
heute 12:25 Thailändische Jungen-Fußballmannschaft aus Krankenhaus entlassen
heute 12:25 Regierung will Maghreb-Länder auf der Liste sicherer Herkunftsstaaten setzen
heute 12:25 Deutschland soll bei Künstlicher Intelligenz Weltspitze werden
heute 12:25 Bundesregierung bringt Gesetz zu sozialem Arbeitsmarkt auf den Weg
heute 12:25 Thailändische Jungen-Fußballmannschaft aus Krankenhaus entlassen
heute 12:25 Methoden, fast wie zur Nazi-Zeit
heute 12:25 Erneut Rettungsschiff blockiert
heute 12:25 Nico: Vom Supermodel zur "Priesterin der Finsternis"
heute 12:25 Puigdemont: Separatismus aus dem Exil
heute 12:25 Staat will Jobs von Arbeitslosen bezuschussen
heute 12:25 NSU-Waffenbeschaffer Wohlleben aus Haft entlassen
heute 12:25 Bundesregierung will Maghreb-Staaten als sicher einstufen
heute 12:22 Mehr Neuseeland wagen
heute 12:22 Rundfunkbeitrag - Wollt ihr den totalen Markt?
heute 12:22 Religionsfreiheit - Es kann nur einen deutschen Islam geben
heute 12:22 Homerun-Rekord beim All-Star Game
heute 12:22 Laboureur/Sude erreichen K.o.-Runde
heute 12:22 Ticketansturm auf Heim-WM
heute 12:22 Deutscher räumt Millionen ab
heute 12:22 Klo-Notfall! NFL-Star angezeigt
heute 12:01 Elon Musk entschuldigt sich bei Höhlentaucher
heute 12:01 EU führt eigene Schutzzölle auf Stahlprodukte ein
heute 12:01 Wirtschafts-Staatssekretär Wittke geht in den Bahn-Aufsichtsrat
heute 12:01 Pfund rutscht nach Inflationszahlen auf Elf-Monats-Tief
heute 12:01 EZB warnt vor Scheitern von Reform der Geldmarktsätze
heute 12:01 NSU-Waffenbeschaffer Ralf Wohlleben aus Gefängnis entlassen
heute 12:01 May droht mit Neuwahlen und verhindert so eine Abstimmungspleite
heute 12:01 Elon Musk entschuldigt sich bei Höhlentaucher
heute 12:01 EU führt eigene Schutzzölle auf Stahlprodukte ein
heute 12:01 Pfund rutscht nach Inflationszahlen auf Elf-Monats-Tief
heute 12:01 Inflation im Euro-Raum steigt über EZB-Zielmarke
heute 12:01 Wirtschafts-Staatssekretär Wittke geht in den Bahn-Aufsichtsrat
heute 12:01 Unternehmen und Wissenschaft verbünden sich gegen autonome Kampfroboter
heute 12:01 EZB warnt vor Scheitern von Reform der Geldmarktsätze
heute 12:01 Wie der „Fever Tree“-Mitgründer vom Gin-Boom profitiert
heute 12:01 Unternehmen und Wissenschaft verbünden sich gegen autonome Kampfroboter
heute 12:01 Verbraucherzentralen fordern schärfere Kontrollen für Robo-Advisors
heute 12:01 Google muss mit Strafe von mehr als 4 Milliarden Euro rechnen
heute 11:55 Ende der Kredithilfen DIW sieht nur mäßiges Wachstumspotenzial für Griechenland
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook