Starke Bande: Nachbarschaften gewinnen „Oskar“

Von der Dorf-Hochschule über den Gemeinschaftsgarten mit Kulturprogramm bis zum Kauf einer leerstehenden Immobilie für die Allgemeinheit – die Jury des Netzwerk Nachbarschaft hat wieder mutige und ambitionierte Projekte von Nachbarn für Nachbarn ausgezeichnet. Prämiert werden 30 Aktionen, sieben davon mit dem Nachbar-Oskar.

125.000 Menschen aus ganz Deutschland und Österreich legten sich mächtig für den Nachbar-Oskar ins Zeug. Am Start: Willkommensinitiativen, Mehrgenerationen-Projekte, Umwelt- und Begrünungsaktionen, Kulturveranstaltungen, Straßen- und Hoffeste. „Die Projekte beeindruckten die Jury durch Einfallsreichtum, soziale Vielfalt und zupackendes Engagement“, sagt Erdtrud Mühlens, die Gründerin des Netzwerks. „Das ist absolut nachahmenswert!“ Der mit jeweils 500 Euro dotierte und von dem Künstler Janosch gestaltete Nachbar-Oskar sowie zahlreiche Preise und Urkunden stärken die Initiativen und sollen dazu ermutigen, das Engagement auszubauen.

Vorbild für viele: die Sieger-Projekte

Der „ANNALINDE Gemeinschaftsgarten“ in Leipzig wird von rund 60 AnwohnerInnen betrieben. Bei dem urbanen Landwirtschaftsprojekt eignen sich die Teilnehmer alte Kulturtechniken an und entwickeln gemeinsam zukunftsfähige Formen städtischen Lebens. 30 Nachbarn aus dem rheinland-pfälzischen Rockenhausen gründeten die „Börse Nachbarschaftshilfe“, die Eingesessene und zugewanderte NachbarInnen zusammenbringt und gegenseitige Hilfe erfolgreich vernetzt. Im fränkischen Erlangen organisieren sich Nachbarn im „Zentrum für Alleinerziehende“ und bauen dort ein Netzwerk für Alleinerziehende und Familien aus. Der „Heimatverein Bavenhausen“ aus Nordrhein-Westfalen realisierte in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule eine „Dorf-Hochschule“, deren kostenlosen Kurse von den Dorfbewohnern mit Begeisterung aufgenommen werden. Als interkulturelles Projekt punktet die Initiative „SonntagsDialoge e.V.“ aus Lübeck. Sie organisiert regelmäßige Begegnungen von NachbarInnen aller Altersgruppen mit Angeboten wie PC-Training oder einer Fahrradwerkstatt. Die Initiative „RISK“ aus Bremerhaven will stadtplanerische Entscheidungen nicht den Investoren überlassen. Die Aktiven erwarben einen leerstehenden Altbau, den sie als „Haus der Kreativität“ allen Nachbarn und Künstlern für Aktionen öffnen. Ein Oskar geht nach Österreich. Hier gewinnen die Wiener NachbarInnen vom „Krongarten“ die Auszeichnung für ihr Urban Gardening Projekt. Die Akteure engagieren sich für die Begrünung und Belebung von Parkplätzen und gelten als Vorreiter für viele Aktionen im öffentlichen Raum.

Sonderpreis „Bildschöne Nachbarschaft“

Mit dem Sonderpreis „Bildschöne Nachbarschaft“ prämiert Netzwerk Nachbarschaft in diesem Jahr erstmals Bilder und Filme über das Leben in Nachbarschaften. Der Verein "win e.V." gewinnt den Preis für ein knallbuntes Bild, auf dem besondere und bekannt Orte Langenhagens in weihnachtlicher Atmosphäre verewigt sind. Die Initiative „mog61 - Miteinander ohne Grenzen e.V.“ aus Berlin wird von der Jury für ihren Film über ihr Kreuzberger Straßenfest ausgezeichnet. Menschen verschiedener Kulturen machen hier gemeinsame Sache und feiern ihre Erfolge – so geht Nachbarschaft!

Alle Sieger-Projekte werden auf der Website von Netzwerk Nachbarschaft vorgestellt.

(3.256 Zeichen)

Netzwerk Nachbarschaft wurde 2004 als Community für Nachbarschaften gegründet, die ein generationengerechtes, multikulturelles und familienfreundliches Miteinander in ihrem Wohnumfeld aktiv fördern. Heute umfasst das Netzwerk 2.800 Nachbarschafts-Initiativen. Alljährlich zeichnet die Jury von Netzwerk Nachbarschaft wegweisende Projekte von und für NachbarInnen aus und berät deren nachhaltigen Ausbau. Netzwerk Nachbarschaft steht unter der Schirmherrschaft von Bundesministerin Dr. Franziska Giffey. Alle Landessozialminister unterstützen das Netzwerk als Paten.

* Nutzungsbedingungen für das Bild
Netzwerk Nachbarschaft gewährt Ihnen das nicht exklusive und nicht übertragbare Recht, das Bild in dieser Pressemitteilung zu nutzen. Die Bildquelle "Janosch/Netzwerk Nachbarschaft" ist bei jeder Verwendung zu nennen. Das Nutzungsrecht ist zeitlich auf ein Jahr beschränkt. Netzwerk Nachbarschaft behält sich das Recht vor, aus wichtigem Grund das Nutzungsrecht zu widerrufen.


2018-12-03 15:49
Neuesten nachrichten aus Aktuelle Nachrichten Online
Neuesten nachrichten aus Germany
heute 14:40 Die bittere Wahrheit ist splitternackt
heute 14:40 Schweiz stimmt für Verschärfung
heute 14:40 Warum sich die Rechten nicht einigen
heute 14:37 »Blauhelm« bei Anschlag in Mali getötet
heute 14:37 Aus der Blase
heute 14:34 Bayern feiert Meisterschaft "Dankeschön für alles"
heute 14:34 "Ein Europa für alle" Tausende bei Demo für soziales Europa
heute 14:31 Völler: Havertz bleibt, Bayer hofft bei Brandt
heute 14:31 Die Saison in der Einzelkritik Die Durchschnittsliga
heute 14:31 Rhein-Pfalz Diebe plündern Erdbeerfeld
heute 14:31 Einfluss auf neuen Präsidenten in Kiew Was Trumps persönlicher Anwalt in der Ukraine will
heute 14:31 Kommunalpolitikerin in Kreuzberg Eine für unten
heute 14:31 Leserfragen zum Strache-Video Warum so, warum jetzt, warum überhaupt?
heute 14:29 Hamburg & Schleswig-Holstein Freikarten-Affäre: FDP Hamburg Nord will Akteneinsicht
heute 14:29 Berlin & Brandenburg Füchse trotz Finalpleite nicht am Boden
heute 14:28 Nordrhein-Westfalen Lkw rammt Straßenbahn: 48-jährige Fahrerin verletzt
heute 14:28 Rheinland-Pfalz & Saarland Aufregung nach Straßenblockade
heute 14:28 Thüringen Ermittlungen nach Zündeleien in Nordhäuser Kirche
heute 14:28 Sachsen-Anhalt Sachsen-Anhalt: Projekte bei Jugend forscht ausgezeichnet
heute 14:28 Thüringen Über 6000 Grippe-Kranke in dieser Saison: 16 Tote
heute 14:28 Hamburg & Schleswig-Holstein 28 000 Besucher besuchen 19. Lange Nacht der Museen
heute 14:28 Niedersachsen & Bremen Anzeige gegen Partei "Die Rechte" wegen Wahlplakaten
heute 14:28 Niedersachsen & Bremen Schwarzfahrer prügelt auf Zugbegleiter ein
heute 14:28 Baden-Württemberg Triathlon: Erster Saisonsieg für Ex-Weltmeister Kienle
heute 14:28 Sachsen-Anhalt Rund 70 Paar Schuhe für Kunstprojekt eingereicht
heute 14:28 Thüringen Kran kippt während der Fahrt um: Fahrer schwer verletzt
heute 14:28 Baden-Württemberg Kretzschmar: Jährliches Großturnier wichtig für den Handball
heute 14:28 Sachsen Fünf Schwerverletzte bei Kollision im Gegenverkehr
heute 14:28 Mecklenburg-Vorpommern Hansa Rostock holt Verteidiger Straith aus Lotte
heute 14:28 Niedersachsen & Bremen Bewaffnete Räuber überfallen Spielothek
heute 14:28 Hamburg & Schleswig-Holstein 19-Jähriger fährt betrunken gegen mehrere parkende Autos
heute 14:28 Hessen Mehrere Tausend demonstrieren gegen Rechtsruck in Europa
heute 14:28 Berlin & Brandenburg Zeichen gegen Nationalismus: Zehntausende demonstrieren
heute 14:28 Hessen Zwei Tote bei Frontalzusammenstoß in Butzbach
heute 14:28 Flucht vor Zwangsheirat? Vermisste Berlinerin in Pakistan gefunden
heute 14:28 Hebräisch, Türkisch, Nahuatl? Brite will Rätsel-Manuskript geknackt haben
heute 14:28 Code für Individualisten Das BMW-Geheimnis der 719
heute 14:28 Wetterwoche im Schnellcheck Mit dem Frühling geht es wieder bergab
heute 14:19 Unglücksmaschine 737 Max Boeing gesteht erstmals Software-Fehler ein
heute 14:16 Trump Tower Trumps Hochhaus wird zum Luxus-Ladenhüter
heute 14:10 Wiarda will's wissen : Finanzminister Olaf Scholz enttäuscht die Wissenschaft
heute 14:10 Archäologie : Im Dienste der antiken Welt
heute 14:10 Retter suchen Verschüttete : Gewaltige Explosion zerstört Wohnhaus im Allgäu
heute 14:10 Füchse Berlin hadern : Und wieder grüßt das Kieler Murmeltier
heute 14:10 Zukunft der Autoindustrie : Conti will nicht in Zellfabrik investieren
heute 14:10 Bauarbeiten in Prenzlauer Berg beendet : Ab Montag fährt der Ring wieder im Kreis
heute 14:10 Beliebte Spiele-App : Die Pokémon-Jagd geht weiter
heute 14:10 Union bleibt hart : „Einigung bei Grundsteuer möglich, wenn Scholz sich bewegt“
heute 14:10 Sorge vor Angriff in Syrien : USA vermitteln Gespräche zwischen Türkei und Kurden
heute 14:01 Kovac glaubt an Bayern-Zukunft
Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Deutchland auf Facebook