Cicero

Soziale Gerechtigkeit - Die Kurvendiskussion
Die Debatte um die Soziale Gerechtigkeit rankt vom Mindestlohn bis zum Managergehalt. Dass Martin Schulz das Thema auf seine Wahlkampfagenda gesetzt hat, muss nicht jedem schmecken. Aber es ist die Aufgabe des Staates, Unter-und Oberkante der Gesellschaft im Blick zu haben ...
heute 13:22 open_in_new
Islamischer Staat - Kalifat in der Finanzkrise
Dem sogenannten Islamischen Staat geht es finanziell schlecht, das ergab eine Studie des Londoner King's College. Einer der Autoren ist der Politikwissenschaftler Peter R. Neumann. Im Interview erklärt er das brüchige Geschäftsmodell der Gruppe und warum die Terrorgefahr nicht geringer wird ...
heute 11:06 open_in_new
Managergehälter - Die Neidkampagne des Martin Schulz
Gemäß dem Motto „Haut den Bossen auf die Flossen“ hat die SPD einen Gesetzentwurf vorgelegt, bei dem Unternehmen finanziell bestraft werden sollen, wenn sie ihren Managern mehr als 500.000 Euro im Jahr zahlen. Die SPD mit Martin Schulz, als Rächer der sozialen Gerechtigkeit, verliert mit solchen Vorstößen den Bezug zur Realität ...
gestern 16:44 open_in_new
10 Jahre Cicero-Urteil - „Ich würde es wieder tun“
Heute vor zehn Jahren entschied das Bundesverfassungsgericht: Die Durchsuchung beim „Cicero“-Magazin wegen möglichen Verrats von Dienstgeheimnissen war nicht rechtmäßig. 2015 sprachen die damaligen Gegenspieler Otto Schily und Wolfram Weimer noch einmal darüber ...
gestern 12:12 open_in_new
Lektionen von Hannah Arendt zu Trump - „Die Massen flüchten in die Fiktion“
Hannah Arendt veröffentlichte 1951 ihr Buch „Elemente und Ursprünge totalitärer Herrschaft“. Heute liest es sich wie eine unheimliche Analyse des Aufstiegs von Donald Trump. Ein Gespräch über die Atomisierung der Gesellschaft, den Niedergang der Parteien und das Spiel mit der Wahrheit ...
2017-02-26 12:04 open_in_new
George Soros und Viktor Orban - Geliebter Feind
George Soros wird vieles vorgeworfen: Einflussnahme im US-Wahlkampf und eine aktive Mobilisierung gegen die bestehende ungarische Politik und Präsident Viktor Orban. Jetzt will die ungarische Regierung Soros und sein Imperium „aus dem Land fegen“. Dabei hat Orban dem Milliardär einiges zu verdanken ...
2017-02-25 11:08 open_in_new
Gesellschaft und Konsum - Politischer Kitsch
Massenproduktion und Massenmedien machen den Kitsch zum ästhetischen Standard unserer Gesellschaft. Dem kann sich auch die Politik nicht entziehen. Ihr Kitsch ist moralisch. Man muss einfach nur für den Frieden und für die Gerechtigkeit sein. Das kostet nichts, gibt aber ein gutes Gefühl ...
2017-02-25 11:08 open_in_new
George Soros und Viktor Orban - Geliebter Feind
George Soros wird vieles vorgeworfen: Einflussnahme im US-Wahlkampf und eine aktive Mobilisierung gegen die bestehende ungarische Politik und Präsident Viktor Orban. Jetzt will die ungarische Regierung Soros und sein Imperium „aus dem Land fegen“. Dabei hat Orban dem Milliardär einiges zu verdanken ...
2017-02-24 17:00 open_in_new
Deutsch-Türkische Verhältnisse - Diktatur für das Herz, Demokratie für den Magen
Während der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel in der Türkei verhaftet wurde, wirbt Ministerpräsident Yildirim in Deutschland für die Abschaffung der Gewaltenteilung. Die türkische Regierung macht sich die doppelte Staatsbürgerschaft vieler Deutschtürken immer mehr für ihre eigenen Zwecke zunutze ...
2017-02-24 13:36 open_in_new
Fasching - Pfui, Winnetou, pfui!

Fasching, Fasnet, Karneval: Die fünfte Jahreszeit hat viele Namen und eine Bedeutung. Sie soll das Unterste zuoberst kehren. Nicht gelten soll für eine kurze Spanne, was sonst immer gilt. Karneval ist eine verrückte Zeit, weil sie die Welt verkehrt, die Herren zu Knechten und aus den Knechten ...

2017-02-23 17:12 open_in_new
Griechenland-Krise - Schauspiel der Illusionisten
Was Angela Merkel mit IWF-Chefin Christene Lagarde über Griechenland beesprochen hat, soll vertraulich bleiben. Klar aber ist: Die griechische Odyssee nimmt kein Ende. Es ist eine politische Illusionsschau auf Kosten der Steuerzahler ...
2017-02-23 11:32 open_in_new
Martin Schulz und Agenda 2010 - Kritiker ohne Antworten
Mit der Agenda 2010 fügte sich die SPD selbst eine tiefe Wunde zu. Martin Schulz will jetzt als Agenda-Kritiker in den Bundestagswahlkampf durchstarten und als Verfechter der sozialen Gerechtigkeit den Sieg holen. Klare Konzepte gibt der erhoffte Heilsbringer aber offenbar nicht ...
2017-02-22 17:22 open_in_new
Cicero im März - Die Pöbel-Demokratie
Im Netz blüht der Hass. Hemmungslos wird gehetzt und gepöbelt. Sowohl Firmen wie Facebook als auch die Bundesregierung versuchen, die digitalen Müllmaschinen zu begrenzen. Doch ist das der richtige Umgang mit dieser Kulturrevolution? Der Cicero im März zeigt Wege heraus aus den Sackgassen der Kommunikation ...
2017-02-22 12:50 open_in_new
Verteidigungsetat - Bedingt zahlbereit
Die Nato und auch CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn fordern Angela Merkel auf, mehr Geld für die Verteidigung locker zu machen. Die Bundeskanzlerin sagt, sie könne nicht, aber das ist nicht wahr. Sie will nicht ...
2017-02-21 14:10 open_in_new
Leitbild der Friedrich-Ebert-Stiftung - Der Umbau von Deutschland
Kolumne: Grauzone. Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat zum Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft einen Leitfaden veröffentlicht. Darin steht, wie sich die Linke offenbar die Zukunft vorstellt: Deutschland soll zu einer transformatorischen Siedlungsregion in der Mitte Europas werden ...
2017-02-21 13:02 open_in_new
TV-Kritik „Hart aber fair“ - Doch kein Che Guevara aus Würselen
Ist Martin Schulz der Heilsbringer der SPD oder kocht er auch nur mit Wasser? In der Runde bei „Hart aber fair“ erwies sich der SPD-Kanzlerkandidat als Diskussionsvariable. Jeder darf mal sagen, wofür Schulz angeblich steht oder nicht ...
2017-02-21 11:54 open_in_new
Krise in Brasilien - Außen Karneval, innen Horrorshow
In Brasilien beginnt der Karneval. Doch die Menschen haben nicht viel zu lachen. Korruptionsskandale erschüttern Politik und Wirtschaft, in den Gefängnissen bricht Gewalt aus und die Polizei will streiken. Derweil rotten die Stadien der vergangenen Sportfeste vor sich hin. Die Zukunft des Landes ist ungewiss ...
2017-02-20 17:46 open_in_new
Münchner Sicherheitskonferenz - Der russisch-amerikanische Honeymoon ist vorbei
Die Münchner Sicherheitskonferenz wurde von einem Mann dominiert, der gar nicht da war: Donald Trump. Seine Delegation bekannte sich zur Nato wie zur transatlantischen Allianz und übte sogar indirekt Kritik am eigenen Präsidenten. Trotzdem bleiben Zweifel ob dessen Unberechenbarkeit ...
2017-02-20 13:14 open_in_new
Bundespräsident - Die Versteinmeierung der Politik
Kolumne: Schöne Aussicht. Frank-Walter Steinmeier wirkt als Bundespräsident wie ein Narkosearzt, der die verängstigte politische Klasse beruhigen will und soll. Die Welt von heute braucht aber aufgeweckte Geister ...
2017-02-19 13:26 open_in_new
Leitbild der Friedrich-Ebert-Stiftung - Der Umbau von Deutschland
Kolumne: Grauzone. Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat zum Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft einen Leitfaden veröffentlicht. Darin steht, wie sich die Linke offenbar die Zukunft vorstellt: Deutschland soll zu einer transformatorischen Siedlungsregion in der Mitte Europas werden ...
2017-02-18 13:34 open_in_new
Flucht aus Afrika - Afrikanische Renaissance in der deutschen Politik
Afrika gilt noch immer als das Sorgenkind der Welt. Hunderttausende flüchten aus ihrer Heimat, um in Europa eine bessere Zukunft zu finden. Dabei müsste vor Ort investiert werden. Ein Marshallplan für Afrika könnte den Anstoß geben ...
2017-02-17 19:26 open_in_new