Aktuelle Nachrichten Online

Die Tageszeitung

Machtwechsel? Eher nicht

LOMÉ taz | Plötzlich geht das Hupkonzert los. Zwei Dutzend junge Männer und Frauen fahren auf Mopeds durch den Norden von Togos Hauptstadt Lomé. In den Händen halten sie Plakate in Orange und Grün mit dem Gesicht von Präsidentschaftskandidat Wolou Komi. Für einen Moment legen sie den ...

heute 19:34 open_in_new
Sieger werden Verlierer sein

HAMBURG taz | Am Sonntag wird Katharina Fegebank wohl vor einem Problem stehen. Wenn die Wahllokale geschlossen, die ersten Prognosen verkündet sind, wird die Spitzenkandidatin der Hamburger Grünen vor die Mikrofone der verschiedenen Sender treten. Behalten die Umfragen recht, werden die ...

heute 19:34 open_in_new
Nicht mehr in der Welt zuhause

Masatomo Yamamoto ist Psychiater in der Stadt Okayama. Seit den sechziger Jahren hat er sich für die Liberalisierung der Psychiatrie, für offene Türen in den Anstalten, für den humanen Umgang mit den Patienten engagiert. Im Jahr 2008 porträtierte Kazuhiro Soda ihn und die Klinik in einem ...

heute 19:34 open_in_new
Die Formel 1 der Bergradler

Dass eine Verkehrswende nötig ist, hat sich inzwischen auch im Scheuer-Ministerium herumgesprochen, auch wenn man dort den Eindruck zu vermeiden versucht, dass damit die Freiheit der Autofahrer beschränkt werden könnte. Dieser Eindruck wäre aber nötig: Eine Verkehrswende, die diesen Namen ...

heute 19:34 open_in_new
Genug von großen Reden

HAMBURG taz | Der Platz rund um das Podium am Heiligengeistfeld glich einem kleinen Festival: Musiker*innen wie Fettes Brot, DJ Dynamite und Mal Élevé, traten auf, Spenden wurden gesammelt, Sprechchöre angestimmt: „What do we want? Climate justice!“ An einigen Stellen wurde sogar Bier ...

heute 19:34 open_in_new
BaumpiratInnen behindern Tesla

BERLIN dpa/taz | Nachdem ein Gerichtsentscheid die Wiederaufnahme von Rodungsarbeiten für die Tesla-Fabrik in der Nähe von Berlin erlaubt hat, behindern AktivistInnen den Fortgang der Arbeiten. Die geplante Sprengung mehrerer Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gelände musste am Freitag ...

heute 19:34 open_in_new
Die Zeit der Worte ist vorbei

Am Freitag liegen noch Blumen vor der Midnight Bar in Hanau, stehen Kerzen im Wind. Dort, wo anderthalb Tage zuvor noch Menschen erschossen wurden. Genauso wie wenig später vor einem Kioskcafé im Westen der Stadt. Zehn Menschen, ermordet. Von dem Hanauer Tobias R., der an Verschwörungen ...

heute 18:31 open_in_new
Tolle Tage in Erfurt

Früher wurde Thüringen vor allem mit Wald und Bratwurst in Verbindung gebracht. Seit dem 5. Februar ist es anders. Da wurde zum ersten Mal seit dem Ende der Nazidiktatur wieder ein Mann durch die Stimmen einer rechtsextremen Partei zum Ministerpräsidenten gewählt. Thomas Kemmerich, ...

heute 18:31 open_in_new
Setzen, weitermachen!

Die Meinungsfreiheit in Deutschland ist in Gefahr. Sie wissen schon, Sprechverbote und so. Laut einer Umfrage des Allensbach-Instituts aus dem letzten Jahr achten zwei Drittel der Befragten sehr darauf, was sie im öffentlichen Raum sagen. Einer, der sich ganz besonders um die Stellung der ...

heute 18:31 open_in_new
Reichskriegsflagge und Waffenschein

HAMM dpa/taz | Der als mutmaßlicher Unterstützer einer rechten Terrorzelle verhaftete Mitarbeiter der Polizei Hamm war schon mehrmals im Visier seiner Kollegen. Allerdings seien in seiner Behörde beim Umgang mit den Hinweisen auf die Gesinnung des Verwaltungsmitarbeiters Fehler unterlaufen, ...

heute 18:31 open_in_new
Erstmal weniger Gewalt

KABUL taz | Die afghanischen Taliban, das US-Militär und die afghanischen Regierungstruppen sollen ab der Nacht zu Samstag für sieben Tage ihre wechselseitigen Angriffe einstellen. Das gab am Freitag der Sprecher des Nationalen Sicherheitsrats, Javed Faisal, bekannt. Außerdem sagten ...

heute 18:31 open_in_new
Hannover – mon amour

Im Herzen sind sie Berlinerinnen. Doch als Stefanie Schwinge-Fahlberg vor fünf Jahren wegen eines Jobs nach Hannover ging, entschied sich ihre Lebenspartnerin Ulrike Fahlberg nachzuziehen. Jetzt heißt Heimat für sie: Hannover.

Draußen: Ein vierstöckiger Gründerzeitbau in einer ...

heute 18:31 open_in_new
„Kein Mitgefühl, sondern Schutz“

BERLIN taz | „Wir sind empört, wir sind wütend, wir sind entsetzt und wir sind traurig“ – mit diesen Worten eröffnet Meral El die Vorstellung des „Manifests für eine plurale Gesellschaft“. Nur einen Tag nach dem rechtsterroristischen Anschlag in Hanau treffen sich Menschen mit ...

heute 17:28 open_in_new
Zwischen den Trends

HAMBURG taz | Für Bürgermeister Peter Tschentscher ist es klar. Der Abwärtstrend seiner Hamburger SPD, der erst in jüngsten Umfragen eine Trendwende erfährt, ist nicht hausgemacht. Der verheerenden „bundesweiten Stimmungslage“ könne sich kein Landesverband der SPD ganz entziehen. Und ...

heute 16:25 open_in_new
Der dritte Sekt muss warten

FESSENHEIM taz | Es fehlt die charakteristische Kuppel und der Kühlturm, eigentlich sieht das Kernkraftwerk Fessenheim aus wie eine x-beliebige Industrieanlage. Nur der Rhein und eine langgezogene bewaldete Insel trennen den Atommeiler am französischen Ufer von der deutschen Seite. Aber die ...

heute 16:25 open_in_new
Die mutigen Musliminnen vom Sit-in

MUMBAI taz | Der Protest beginnt nur wenige Gehminuten von Mumbais Hauptbahnhof entfernt. Einige Hundert Frauen besetzen eine Seitenstraße – seit vier Wochen schon. Sie protestieren gegen Indiens umstrittenes neues Einbürgerungsgesetz. Täglich haben sie eine ­andere Aktion vorbereitet, ...

heute 16:25 open_in_new
Die neuen Grünen?

HAMBURG taz | Patrick Fischer begutachtet seine Finger. „Einfach keine Arbeiterhände“, sagt er zu Mira Alexander. Die zwei Spitzenkandidierenden der Partei Volt kommen gerade vom Straßenwahlkampf aus der Kälte. Er ist Lehrer, sie Projektmanagerin. Fischers Hände sind trocken und rissig. ...

heute 16:25 open_in_new
„Akuter Handlungsbedarf“

taz: Herr Castellucci, Sie besuchten kürzlich den Hotspot Moria auf der griechischen Insel Lesbos. Wie war Ihr Eindruck vor Ort?

Lars Castellucci: Es sind wirklich katas­trophale Zustände. Alle Berichte, die ja schon längst im Umlauf sind, kann ich nur bestätigen – ...

heute 15:22 open_in_new
Aus den Verhältnissen wegzaubern

Das Leben von Ian und Barley Lightfoot ist kein langer, ruhiger Fluss. Dafür sind die beiden Elfenbrüder zu verschieden: Klapperdürr und unsicher der eine (Ian), korpulent und renitent der andere (Barley). Auch beim Intellekt scheiden sich die Geister, es steht Stratege versus ...

heute 15:22 open_in_new
Qualifikation nicht nett

Im Kulturbetrieb ist an der Geschlechterfront derzeit einiges in Bewegung: Beim Berliner Thea­tertreffen werden im Mai erstmals mehr Regisseurinnen als Regisseure mit ihren Arbeiten präsentiert, wenn auch (noch) dank der Quote, die sich das Festival selbst auferlegt hat.

Und bei den ...

heute 15:22 open_in_new
Der Nährboden ist da

BERLIN taz | Mit Namen und Begriffen ist das so eine Sache. Die Leitstelle für Sektenfragen, angesiedelt in der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, heißt jetzt „Sekteninfo Berlin“. Der Grund laut Senatorin Sandra Scheeres (SPD): Man habe aus dem ganzen Bundesgebiet Anfragen ...

heute 15:22 open_in_new