Handelsblatt

Mehr zu: Dieselskandal - Audi ruft 850.000 Dieselautos zurück
Nach Daimler nun Audi: Die VW-Premiumtochter ruft 850.000 Diesel-Autos zurück. Betroffen sind Sechs- und Achtzylindermotoren mit den Abgasnormen Euro 5 und Euro 6. Audi will so Fahrverbote verhindern. ...
heute 13:32 open_in_new
Mehr zu: Dieselskandal - Audi ruft 850.000 Dieselautos zurück
Nach Daimler nun Audi: Die VW-Premiumtochter ruft 850.000 Diesel-Autos zurück. Betroffen sind Sechs- und Achtzylindermotoren mit den Abgasnormen Euro 5 und Euro 6. Audi will so Fahrverbote verhindern. ...
heute 13:32 open_in_new
Mehr zu: Diesel-Strategie der Bundesregierung - Eckpunkte für Dieselgipfel stehen
Anfang August will das „Nationale Forum Diesel“ eine Lösung für die Stickoxid-Problematik liefern. Konkrete Eckpunkte der Diesel-Strategie sollen feststehen. Im Verkehrsministerium gibt es aber noch Diskussionsbedarf. ...
heute 13:32 open_in_new
Mehr zu: Schlumberger - US-Ölfeldausrüster will russischen Branchenprimus kaufen
Der US-Ölfeldausrüster Schlumberger wittert unter der Trump-Regierung eine neue Chance und will im zweiten Anlauf den russischen Branchenführer Eurasia Drilling übernehmen. Die Übernahme wäre ein Novum in der Branche. ...
heute 13:32 open_in_new
Mehr zu: Deutsche Unternehmen im Visier - Fast 700 Firmen auf schwarzer Liste der Türkei
Die türkische Regierung wirft viel mehr deutschen Unternehmen und Einzelpersonen vor, sie würden den Terror unterstützen. Auf einer entsprechenden Liste finden sich nach Handelsblatt-Informationen fast 700 Namen. ...
heute 13:32 open_in_new
Mehr zu: Einschätzung von Ökonomen - „EZB wird Inflationsziel noch Jahre verfehlen“
Laut Statuten soll die Inflation im Euroraum bei rund zwei Prozent liegen. Ökonomen gehen aber davon aus, dass das Ziel auch in den kommenden Jahren unerreichbar bleibt. Die Prognosen wurden ebenfalls heruntergeschraubt. ...
heute 13:32 open_in_new
Mehr zu: EZB-Statistik - Kriminelle bevorzugen falsche Fünfziger
Der 50-Euro-Schein ist derzeit die am häufigsten gefälschte Banknote in Deutschland und Europa. Doch das könnte sich bald ändern. Die Entwicklung des Falschgeldumlaufs in Deutschland und der Euro-Zone geht auseinander. ...
heute 13:32 open_in_new
Mehr zu: Ursula von der Leyen - Militärische Zusammenarbeit mit Türkei „reibungslos“
Die politische Krise mit der Türkei scheint sich weiter zuzuspitzen. Für Verteidigungsministerien von der Leyen verläuft die militärische Zusammenarbeit jedoch weiterhin reibungslos. Soldaten würden nicht beeinträchtigt. ...
heute 13:32 open_in_new
Mehr zu: Demokratie in Unternehmen - Eine Stimme für den Chef
Premium Einige Mittelständler schwören längst darauf, nun experimentiert auch die Telekom mit Demokratie am Arbeitsplatz. Aber was bringt es, wenn Angestellte bei Gehältern, Arbeitszeiten oder Beförderungen mitentscheiden können? ...
heute 13:32 open_in_new
Mehr zu: Schwimmen - Hausding erspringt WM-Silber - Wunram im Ziel kollabiert
Balatonfüred (dpa) - In Budapest jubelten Patrick Hausding und sein Team ausgelassen, bei den Freiwasserschwimmern herrschte am Plattensee dagegen Frust wegen der kollabierten Finnia Wunram. Unterschiedlicher als bei den deutschen Athleten konnte die Stimmung bei der Schwimm-WM in Ungarn kaum sein. ...
heute 13:32 open_in_new
Mehr zu: Diesel-Strategie der Bundesregierung - Eckpunkte für Dieselgipfel stehen
Anfang August will das „Nationale Forum Diesel“ eine Lösung für die Stickoxid-Problematik liefern. Konkrete Eckpunkte der Diesel-Strategie sollen feststehen. Im Verkehrsministerium gibt es aber noch Diskussionsbedarf. ...
heute 13:32 open_in_new
Mehr zu: Börse Frankfurt - Euro-Höhenflug schickt Dax in den Keller
Der deutlich gestiegene Eurokurs hat den Dax ins Minus geschickt. Analysten sehen sogar eine Trendwende bei der europäischen Gemeinschaftswährung. Und Anleger spüren, dass die Zeit des billigen Geldes bald vorbei ist. ...
heute 13:32 open_in_new
Mehr zu: EZB-Statistik - Kriminelle bevorzugen falsche Fünfziger
Der 50-Euro-Schein ist derzeit die am häufigsten gefälschte Banknote in Deutschland und Europa. Doch das könnte sich bald ändern. Die Entwicklung des Falschgeldumlaufs in Deutschland und der Euro-Zone geht auseinander. ...
heute 13:32 open_in_new
Mehr zu: Folgen steigender Zinsen für Firmen - Billiges Kapital verführt
Premium Das Ende des billigen Geldes wird kommen, darauf müssen sich die deutschen Unternehmen einrichten. Sie haben lange davon profitiert. Doch steigende Zinsen hätten auch eine reinigende Wirkung. Ein Kommentar. ...
heute 13:32 open_in_new
Mehr zu: Folgen steigender Zinsen für Firmen - Billiges Kapital verführt
Premium Das Ende des billigen Geldes wird kommen, darauf müssen sich die deutschen Unternehmen einrichten. Sie haben lange davon profitiert. Doch steigende Zinsen hätten auch eine reinigende Wirkung. Ein Kommentar. ...
heute 13:32 open_in_new
Mehr zu: Einschätzung von Ökonomen - „EZB wird Inflationsziel noch Jahre verfehlen“
Laut Statuten soll die Inflation im Euroraum bei rund zwei Prozent liegen. Ökonomen gehen aber davon aus, dass das Ziel auch in den kommenden Jahren unerreichbar bleibt. Die Prognosen wurden ebenfalls heruntergeschraubt. ...
heute 13:32 open_in_new
Mehr zu: 1,2 Millionen Telekom-Router gehackt - „Spiderman“ gesteht Cyberangriff
Er nannte sich „Spiderman“: Ein Brite gibt vor Gericht zu, eine der größten Hackerangriffe in Deutschland ausgeführt zu haben. Er legte im Herbst 2016 1,2 Millionen Telekom-Kunden lahm. Nun droht ihm eine Haftstrafe. ...
heute 13:32 open_in_new
Mehr zu: Dieselskandal - Audi ruft 850.000 Dieselautos zurück
Nach Daimler nun Audi: Die VW-Premiumtochter ruft 850.000 Diesel-Autos zurück. Betroffen sind Sechs- und Achtzylindermotoren mit den Abgasnormen Euro 5 und Euro 6. Audi will so Fahrverbote verhindern. ...
heute 13:32 open_in_new
Mehr zu: Roland-Berger-Partner zur Türkei-Krise - „In Vorstandsetagen müssen alle Alarmglocken klingeln“
Premium Enteignungen, willkürliche Verhaftungen, schwarze Listen: Die 6.800 deutschen Firmen in der Türkei stehen vor enormen Risiken. Roland-Berger-Partner Sascha Haghani erläutert, wie Daimler, BASF & Co. jetzt reagieren müssen. ...
heute 13:32 open_in_new
Mehr zu: Türkei-Krise - Wie die Touristik-Riesen auf die Warnungen reagieren
Deutschland verschärft seine Reisehinweise für die Türkei. Mitten in der Hauptsaison könnten die Touristen ausbleiben. Angesichts der Eskalation im Türkei-Streit überrascht die Reaktion eines Reiseveranstalters. ...
heute 13:32 open_in_new
Mehr zu: Ursula von der Leyen - Militärische Zusammenarbeit mit Türkei „reibungslos“
Die politische Krise mit der Türkei scheint sich weiter zuzuspitzen. Für Verteidigungsministerien von der Leyen verläuft die militärische Zusammenarbeit jedoch weiterhin reibungslos. Soldaten würden nicht beeinträchtigt. ...
heute 13:32 open_in_new