Aktuelle Nachrichten Online

Inforadio

- Proteste in Hongkong gehen weiter
Hunderttausende Gegner des umstrittenen Auslieferungsgesetzes an China demonstrieren weiter auf den Straßen Hongkongs. Obwohl Regierungschefin Carrie Lam das Gesetz vorerst eingefroren hat. Die Oppositionellen fürchten den zunehmenden Einfluss Pekings auf die ehemalige britische Kronkolonie und wollen das Gesetz komplett kippen. Aus Hongkong berichtet unser Korrespondent Axel Dorloff. ...
gestern 11:43 open_in_new
- Gelöster Romantiker: Cellist Gautier Capuçon im Porträt
Der französische Cellist Gautier Capuçon spielt als Solist mit den bedeutendsten Orchestern weltweit und arbeitet regelmäßig mit namhaften Dirigenten. Am Sonntagabend tritt er mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin in der Berliner Philharmonie auf. rbb-Kulturreporterin Antje Bonhage hat Gautier Capuçon vorab getroffen. ...
gestern 07:49 open_in_new
- Der Kommunikationsverweigerer 2019 heißt …
Jährlich zum Jahrestreffen der Journalistenvereinigung "Netzwerk Recherche" werden Menschen mit dem Negativ-Preis "Verschlossene Auster" ausgezeichnet, die sich besonders unkommunikativ und abwertend gegenüber Medien verhalten haben. Hingegen wird mit dem Positiv-Preis "Leuchtturm für besondere publizistische Leistungen" der freie SPIEGEL-Reporter Juan Moreno geehrt. Damit soll die Aufdeckung der Relotius-Manipulationen geehrt werden, die ausdrücklich und anfänglich gegen den Widerstand des SPIEGEL von Juan Moreno ausgelöst wurde.   ...
gestern 05:43 open_in_new
- Immer nordwärts - Geflüchtete in Mexiko
Aus verschiedenen Ländern Mittelamerikas flüchten Menschen nach Mexiko - mit dem Ziel USA. Allerdings haben die wenigsten, die die Nordgrenze von Mexiko erreichen, eine Chance auf Asyl in den USA. Die meisten Geflüchteten kommen aus Honduras, El Salvador und Guatemala, zunehmend auch aus Kuba, Nicaragua oder sogar Afrika. Afrikanische Flüchtlinge reisen über Ecuador ein, denn das Land händigt ihnen Touristen-Visa aus; doch wahrscheinlich erreichen die meisten von ihnen Mittelamerika per Schiff - als blinde Passagiere. Korrespondentin Anne-Katrin Mellmann berichet über Flüchtlingsbewegungen in Mittelamerika. ...
gestern 05:43 open_in_new
- Indien nach den Wahlen
Mit mehr als 1,3 Milliarden Einwohnern gilt Indien als größte Demokratie der Welt - und als Staat mit gewaltigem Entwicklungspotential. Doch wachsender Hindu-Nationalismus gefährdet existierende demokratische Strukturen und spaltet die Gesellschaft. Außerdem birgt der Dauerkonflikt mit dem Nachbarland Pakistan Zündstoff weit über die Region hinaus. Was passiert nach den gerade stattgefundenen Wahlen?   ...
gestern 05:43 open_in_new
- Lebendige Geschichte: Das Alexander-Haus eröffnet wieder
Ein Haus erzählt Geschichte: Das Alexanderhaus am Groß Glienicker See. Fünf Familien haben dort im letzten Jahrhundert deutsche Geschichte miterlebt. Vor ein paar Jahren wäre das Haus fast verfallen, zur Rettung hat sich ein Verein gegründet. Er hat erreicht, dass das Haus unter Denkmalschutz gestellt und wieder zum Leben erweckt wurde. Am Sonntag öffnet das Haus als neue Kulturstätte seine Türen. Inforadio-Kulturreporterin Lotte Glatt hat sich vorab schon mal umgesehen. ...
gestern 05:43 open_in_new
- Auf dem Weg ins All - die Astronautin
Suzanna Randall ist Astrophysikerin an der Europäischen Südsternwarte (ESO) in Garching. Sie erforscht kleine blaue Zwergsterne. Jetzt könnte ihr Kindheitstraum Wirklichkeit werden: als Astronautin im All. Die Initiative der Raumfahrtunternehmerin Claudia Kessler will die erste deutsche Astronautin ins All und auf die Internationale Raumstation ISS bringen. Dr. Randall hofft, dass für die private Initiative "Die Astronautin" die notwendigen 50 Millionen Euro durch Spenden und Sponsoren eingeworben werden können. Über Hoffnungen und das Leben als Astronautinnen-Azubi spricht Suzanna Randall mit Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler. ...
gestern 05:43 open_in_new
- Von einem, der auszog, das Alte neu zu denken
Ute Büsing stellt schicksalhafte Literatur vor, in Gestalt von Frauenromanen aus der Feder von Marlene Streeruwitz "Flammenwand" und Rachel Kushner "Ich bin ein Schicksal". Sie schaut auf die Impressionen der Stadt Rom von Simon Strauß. Dort kommt ein junger Mann in die Ewige Stadt, um die Gegenwart abzuschütteln und seinen eigenen Weg zu finden – schön zu lesende Überlegungen eines Selbstsuchers: "Römische Tage".   ...
gestern 05:43 open_in_new
- Venezolanerinnen in Peru - Zwischen Hilfe und Fremdenfeindlichkeit
Die Wirtschaftskrise in Venezuela hat sich zum größten Exodus der Geschichte Amerikas ausgeweitet: 3,7 Millionen Menschen haben das Land verlassen, weil es ihnen an Nahrung und Medikamenten, Wasser und Strom fehlt. In den vergangenen anderthalb Jahren sind 760.000 Venezolaner nach Peru emigriert, bis Ende des Jahres könnten es nach Schätzungen des Flüchtlingshilfswerks UNHCR über eine Million sein. Inforadio-Korrespondentin Jenny Barke über ein Auswanderungsland, für das die Einwanderung eine nie da gewesene Erfahrung ist. ...
gestern 05:43 open_in_new
- Hauseigentümer laufen Sturm gegen rot-rot-grüne Senatspolitik
In der kommenden Woche sollen Eckpunkte für das Einfrieren der Mietpreise beschlossen werden. Fünf Jahre soll dieser Mietendeckel gelten, doch der Eigentümerverband "Haus und Grund" hatte seinen Mitgliedern zur Gegenwehr geraten: Sie sollten schnell noch die Mieten erhöhen. Weitere Themen im Wochenrückblick: Die Bürgerinitiative für das Volksbegehren zur Enteignung großer Wohnungskonzerne hat ihre Unterschriftensammlung dem Berliner Senat übergeben. In Brandenburg ist die AfD nach einer Umfrage von infratest dimap im Auftrag des rbb stärkste Partei. ...
2019-06-15 23:22 open_in_new
2019-06-15 23:22 open_in_new
- Unterhaltsam und aufrüttelnd: Das Poesiefestival Berlin
"Endlich Zeit für Sprache" heißt das Motto des 20. Poesiefestivals Berlin. Am Freitag wurde es in der Akademie der Künste mit dem vielstimmigen "Weltklang - Nacht der Poesie" eröffnet. Kulturreporterin Ute Büsing hat sich dafür Zeit genommen. ...
2019-06-15 23:22 open_in_new
- "Negroni Week": Cocktails für den guten Zweck
Reiner Veit lädt ein zum ersten Weinfest auf dem Walter-Benjamin-Platz in Charlottenburg,  zu Gesprächen über das erste Kochbuch von Sternekoch Sebastian Frank und zur "Negroni Week", die in der kommenden Woche in tausenden von Bars weltweit zelebriert wird. Von jedem verkauften Negroni, dem Cocktail-Klassiker aus Gin, Wermut und Campari, wird eine gewisse Summe an wohltätige Organisationen gespendet. ...
2019-06-15 23:22 open_in_new
- Comeback der Solarindustrie in Brandenburg und Berlin
Die Solarindustrie in Berlin und Brandenburg galt einst als Hoffnungsträger, denn sie zählte in Ostdeutschland innerhalb kürzester Zeit zu den wichtigsten Industriezweigen. Doch dann stockte die Energiewende, Produktion wanderte in das kostengünstigere Asien ab. Unternehmen schlossen reihenweise. Nun könnte eine neue Technik der heimischen Photovoltaik-Branche wieder zu neuem Glanz verhelfen. Über neue Potentiale berichtet Annika Krempel. ...
2019-06-15 23:22 open_in_new
- Eine Kongress-Maschine im Schneetreiben – Das Jahr 1979
Temperaturen bis minus 20 Grad, ungeheure Schneemassen: Es ist einer der schwersten Winter seit dem Zweiten Weltkrieg. Beiderseits der Mauer kämpfen Verantwortliche darum, die Stadt am Laufen zu halten. ...
2019-06-15 23:22 open_in_new
- "Sunset": Bedrohliche Stimmung vor dem Ersten Weltkrieg
Mit dem erschütternden Drama "Son of Saul" feierte der ungarische Regisseur László Nemes weltweit Erfolge. In seinem neuen Werk "Sunset" geht es um das Schicksal der Hutmacherin Irisz Leiter im Budapest des Jahres 1913. Alexander Soyez spricht mit László Nemes über sein Filmverständis und die Zeit nach seinem Oscargewinn. Im  Porträt ist außerdem Sally Perel, der als "Hitlerjunge Salomon" seine jüdische Identität in Nazideutschland verbergen konnte.   ...
2019-06-15 23:22 open_in_new
- Blindgänger am Alexanderplatz entschärft
Ein 100-Kilo schwerer Blindgänger, der am Freitag bei Bauarbeiten entdeckt worden war, ist in der Nacht erfolgreich entschärft worden. Die Sperrungen rund um den Fundort nahe dem Alexanderplatz wurden wieder aufgehoben, etwa 3.000 Evakuierte konnten wieder zurück in ihre Häuser. Helena Daehler berichtet. ...
2019-06-15 23:22 open_in_new
- Schwitzen, schuften, treffen – die Deutschen in der NBA
Sieben deutsche Basketballer haben in diesem Jahr in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gespielt. So viele wie noch nie. Doch in Dirk Nowitzkis Schatten reift eine neue Generation deutscher Basketballspieler heran, die der NBA ihren Stempel aufdrückt. Wie haben es die deutschen Spieler in die NBA geschafft? Von Martina Buttler und Sebastian Schreiber.  ...
2019-06-15 23:22 open_in_new
- Start-ups - Helden einer intelligenteren Ökonomie?
Schon als Schüler las Günter Faltin gern über Unternehmerlegenden wie Henry Ford und Andrew Carnegie, und er verschlang den Wirtschaftsteil von Tageszeitungen. Heute hilft der Professor für Entrepreneurship Start-ups auf den Weg, damit die sich erfolgreich gegen Konzerne behaupten können. Sabina Matthay spricht mit Günter Faltin über die Macht kleiner Unternehmen und über den Weg zu einer intelligenteren Ökonomie. ...
2019-06-15 23:22 open_in_new
- Steffi Graf wird 50: "Sie wird einzigartig bleiben"
Sieben Mal hat sie in Wimbledon triumphiert, 107 Turniersiege gefeiert, 22 Grand-Slam-Titel geholt. Am Freitag wird eine der erfolgreichsten Tennisspielerinnen der Welt 50 Jahre alt - Steffi Graf. Über ihren Werdegang sprechen wir mit einem Weggefährten: dem Ex-Tennisprofi und Sportjournalisten Hans-Jürgen Pohmann. ...
2019-06-14 12:16 open_in_new
Diesmal holen wir uns den Rekord! - Marathonwette 2019: Wir wollen's noch mal wissen!
Die Inforadio-Marathonwette ist zurück! Das ehrgeizige Ziel beim Berlin-Marathon 2019: Wir wollen mit 42 Läuferinnen und Läufern als Staffel den Marathon-Weltrekord knacken! Doch das wird in diesem Jahr noch schwieriger: Denn 2018 schraubte Superstar Eliud Kipchoge den Rekord auf 2:01:39 herunter. Wollen Sie mithelfen, ihn trotzdem zu knacken? Dann bewerben Sie sich jetzt! ...
2019-06-14 11:13 open_in_new