Aktuelle Nachrichten Online

Jungle World

Boykott des Boykotts
In Leipzig wird diskutiert, wie der Kulturbetrieb auf die antiisraelische Boykottbewegung BDS reagieren soll. Der Druck, den die Kampagne ausübt, macht Künstlern und Institutionen immer mehr zu schaffen. ...
heute 06:25 open_in_new
»Die Linke ist keine Insel«
Kurz vor seinem Tod hatte der britische Essayist und Kapitalismuskritiker Mark Fisher die Arbeit an einem Buch über den »Acid-Kommunismus« begonnen. Keir Milburn und Nadia Idle von der Gruppe Plan C, der auch Fisher angehörte, setzen die Beschäftigung damit fort und veranstalten Workshops, in denen es um die Befreiung von den Denkblockaden im Neoliberalismus geht. ...
heute 06:25 open_in_new
Billiger wohnen

Frankfurt – das war einmal die Hauptstadt des Häuserkampfs. Heutzutage läuft der Protest weniger militant ab, ist aber nicht weniger engagiert. Ob mit der Kampagne »Eine Stadt für alle!«, bei symbolischen Besetzungen oder bei immer wieder stattfindenden Demonstrationen – es wird ...

gestern 11:55 open_in_new
Schäubles später Sieg

Proteste gegen die Erhöhung von Benzinsteuern sind in Frankreich an sich nichts Neues. So wurde bereits vor 18 Jahren wegen einer Erhöhung das halbe Land lahmgelegt und der dama­lige Premierminister Lionel Jospin fast aus dem Amt gejagt. Auch heute müssen Autofahrer beim Tanken wieder tief ...

gestern 10:33 open_in_new
Unkritisierte Verstrickungen
Die Medienkünstlerin Hito Steyerl gilt im internationalen Kunstbetrieb als besonders einflussreich, gerade wegen ihrer kritischen Positionen. Was an ihrer eigenen Teilfinanzierung durch die Kunstmäzenin Julia Stoschek problematisch ist, thematisiert sie nicht. ...
gestern 07:46 open_in_new
Raus aus Orbán-Land

Es ist das Aus für die Zentraleuropäische Universität (CEU) in Budapest. Unter dem Druck der rechtskonservativen Regierung hat die US-amerikanische Institution ihren Abzug aus der ungarischen Hauptstadt bekanntgegeben. Am Montag voriger Woche sagte der Rektor Michael Ignatieff auf einer ...

gestern 07:46 open_in_new
Das Schreckgespenst des Universalismus

Bei der postkolonialen Theorie, so der irische Literaturwissenschaftler Terry Eagleton, handele es sich um »den florierendsten Bereich der Kulturwissenschaften heute«. Sie umgibt die Aura des radical chic, was zu ihrem Erfolg vor allem in den Geistes- und Sozialwissenschaften, aber auch in der ...

gestern 07:46 open_in_new
Von Flensburg bis nach Babelsberg

Einer altbekannten Maxime zufolge gründet man in festgefahrenen Situationen am besten einen Arbeitskreis. Anfang Oktober 2017 verkündete der Deutsche Fußball-Bund (DFB) entsprechend die Bildung einer Arbeitsgemeinschaft unter Leitung des DFB-Vizepräsidenten Peter Frymuth. Sie sollte einen ...

gestern 06:29 open_in_new
Unkritisierte Verstrickungen
Die Medienkünstlerin Hito Steyerl gilt im internationalen Kunstbetrieb als besonders einflussreich, gerade wegen ihrer kritischen Positionen. Was an ihrer eigenen Teilfinanzierung durch die Kunstmäzenin Julia Stoschek problematisch ist, thematisiert sie nicht. ...
gestern 06:29 open_in_new
Raus aus Orbán-Land

Es ist das Aus für die Zentraleuropäische Universität (CEU) in Budapest. Unter dem Druck der rechtskonservativen Regierung hat die US-amerikanische Institution ihren Abzug aus der ungarischen Hauptstadt bekanntgegeben. Am Montag voriger Woche sagte der Rektor Michael Ignatieff auf einer ...

gestern 06:29 open_in_new
Das Schreckgespenst des Universalismus

Bei der postkolonialen Theorie, so der irische Literaturwissenschaftler Terry Eagleton, handele es sich um »den florierendsten Bereich der Kulturwissenschaften heute«. Sie umgibt die Aura des radical chic, was zu ihrem Erfolg vor allem in den Geistes- und Sozialwissenschaften, aber auch in der ...

gestern 06:29 open_in_new
Blutige Textilien
In Karachi ereignete sich vor sechs Jahren der schwerste Industrie­unfall in der Geschichte Pakistans. Angehörige der Opfer haben den Textildiscounter Kik nun vor einem deutschen Gericht verklagt. Die Richter entscheiden nach pakistanischem Recht. ...
gestern 06:29 open_in_new
Lauter kleine Lieder

Josephine Fosters Stimme kann man das Alter nicht anhören. Hört man sie, könnte man die 44jährige Sängerin auch auf 24 schätzen – oder auf 64. Hoch wird die Tonlage, gerade wenn es auf den Refrain einer ihrer Lieder zugeht, aber nie schrill: eine warme, runde, volle Stimme. Wenn Foster ...

2018-12-14 22:18 open_in_new
Die wilden Westen

Nun hat die Bewegung auch einen Kosenamen: »Gilles et John« stehen für die Bewegung der »Gelben Westen« (gilets jaunes), die Namen werden seit dem vergangenen Wochenende als Graffiti und Wandsprüche verbreitet. Allerdings lässt sich die Bewegung nicht so einfach kontrollieren – weder ...

2018-12-14 22:18 open_in_new
Plus de rouge, s’il vous plaît

Vom Pariser Bahnhof Saint Lazare setzt sich spontan ein Protestzug in Bewegung. Sein Ziel ist es, sich den Protesten der gilets jaunes (Gelbe Westen) auf den Champs-Élysées anzuschließen. Angeführt wird die Demonstration von Assa Traoré vom Comité Justice pour Adama, das zu einer ...

2018-12-14 22:18 open_in_new
Theresa Mays Verzweiflungstat

Die kalte Dusche kam am Montagnachmittag. Die britische Premierministerin Theresa May sagte vor dem Unterhaus die für den kommenden Tag erwartete »bedeutende Abstimmung« über das mit der EU verhandelte Austrittsabkommen ab. Noch kurz zuvor hatten ihre Minister gesagt, die Abstimmung werde ...

2018-12-14 22:18 open_in_new
Die Versager schlagen zurück

Als Albaniens Ministerpräsident Edi Rama am 22. Oktober zwei linke Studentinnen verspottete, dürfte er nicht geahnt haben, dass er damit die größten sozialen Proteste auslösen könnte, die das Land seit Jahren erlebt hat. Die beiden Mitglieder der Gruppe der Lëvizja për Universitetin ...

2018-12-14 22:18 open_in_new
Der gegenwärtige Aufstand

Es geht voran. Am Samstag hat die Bewegung der »Gelben Westen« mit tatkräftiger Unterstützung von anarchistischen und insur­rektionalistischen street fighters und Banlieue-Kids, die teils die Gelegenheit zum Plündern nutzten, in Paris noch mehr Sach­schäden verursacht als am Wochenende ...

2018-12-14 22:18 open_in_new
Martin Mosebach

In seinem Essay »Was bedeutet ›Konformismus‹ in der Lite­ratur heute?« bestimmt Arno Schmidt den Konformismus im Gegensatz zur Uniformität als Symptom nicht einer to­talitären, sondern einer zerfallenden bürgerlichen Gesellschaft. Uniformität ist das ästhetische Pendant zum ...

2018-12-14 22:18 open_in_new
Vorsitz mit Tücken
Auf dem Hamburger Parteitag der CDU beschwor die neu gewählte Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer die Einheit der Partei. Die inneren Konflikte der Union wird sie allerdings nicht lange ignorieren können. ...
2018-12-14 22:18 open_in_new
Häusliche Hölle

Rund 200 Paar mit blutroter Farbe bemalter Schuhe, aufgestellt Anfang ­vergangener Woche auf dem Platz vor dem Habima-Theater mitten im Zentrum Tel Avivs, sollen das Ausmaß der sogenannten häuslichen Gewalt in ­Israel verdeutlichen. »Sie stehen für all die Frauen, die nicht mehr unter uns ...

2018-12-14 22:18 open_in_new