Stuttgarter Wochenblatt

Wulf Wagers wunderliche Welt Stillschte Zeit em Johr

Eigentlich sott jo dr Advent dia „stillste Zeit im Jahr“ sei. Ma sott sich vorbereita auf die Ankunft, also die Geburt vom Jesuskendle. Schlemm isch, dass es Leit geit, dia garnet wissat, was mr an Weihnachta iibrhaupt feiret! Dia genießat halt des warme Gfühl, wenn beim ...

2017-12-06 11:34 open_in_new
Gerlingen Gerlinger Bürger befragt

 

 

Noch bis Sonntag können sich alle Einwohner ab 16 Jahren auf dem Online-Portal der Stadt (www.gerlingen.de/buergerbefragung) an der Bürgerbefragung beteiligen. „In schriftlicher Form erhält man den Fragebogen noch bis Freitag“, so die Stadtplanerin ...

2017-12-06 11:34 open_in_new
S-Ost Pflegen, wohnen, kaufen?

 

 

Bislang galt die Fläche zwischen Neckar- und Cannstatter Straße ein wenig als tote Fläche: Zu abschreckend ist die gewaltige Schneise Cannstatter Straße. So richtig fängt der Stadtteil erst an der Neckarstraße an. Diese Grenze ...

2017-12-06 11:34 open_in_new
Leinfelden-Echterdingen Besser im Takt

 

Das ändert sich unter anderem im Raum Leinfelden-Echterdingen: Die Anschlüsse zur S-Bahn werden besser strukturiert und optimiert und die Übergangszeiten auf die S-Bahn in Leinfelden und Echterdingen werden verlängert. Außerdem endet die bisherige SSB-Linie ...

2017-12-06 11:34 open_in_new
Mitte-Süd Die richtige Schiene fahren

 

Zurück auf gewohnte Spuren, neue Wege einschlagen, interimsweise neue Linien auf die Schienen bringen: Das neue Stadtbahnnetz der Stuttgarter Straßenbahnen AG tritt ab Sonntag, 10. Dezember, in Kraft: das Netz 2018. Daher nicht wundern, wenn man Mitarbeiter der SSB nach ...

2017-12-06 11:34 open_in_new
Wulf Wagers wunderliche Welt Dankschee, Frau Schwarzer!

Letscht Woch han i jo ibr diverse Ehekräche g’schrieba, dia an d’ Öffentlichkeit komma send. Jetzt goht’s grad so weiter: Do hot en Rentner en Würzburg (Wezzburrch) en seim Garda Abfall vrbrennt. No isch d’ Bolizei komma ond hot en freindlich aber bestimmt druf ...

2017-11-29 12:04 open_in_new
Feuerbach Da leuchten die Augen

 

Den Anfang macht an diesem Samstag die feierliche Einleuchtung des Weihnachtsbaums von 15 bis 19 Uhr auf dem Wilhelm-Geiger-Platz. „Früher war das ein kleiner Umtrunk“, erklärt die zweite stellvertretende Vorsitzende des GHV, Julia Schäfer. Heute sei das ...

2017-11-29 10:58 open_in_new
Filderstadt Einstimmung aufs Fest

 

 

Wenn brennende Kerzen durch ihr warmes Licht eine heimelige Atmosphäre verströmen, der Duft nach Plätzchen, Zimt und Glühwein in der kalten Luft liegt, dann hat die besinnliche Vorweihnachtszeit begonnen. Auch in den Städten und Gemeinden ...

2017-11-29 10:58 open_in_new
Neckarvororte Reden und lecker Essen

 

 

Aller Anfang ist schwer, entsprechen aktiv ist Nicole Escher von der Begegnungsstätte Luginsland, um den im September begonnenen Mittagstisch in Luginsland publik zu machen. „Im Augenblick kommen rund fünf Personen regelmäßig, an den Freitagen ...

2017-11-29 10:58 open_in_new
Bad Cannstatt Vorweihnachtliche Vielfalt

 

 

Testlauf, Pause, im vergangenen Jahr dann der Neustart mit neuem Konzept. Das kam an. Und deshalb geht’s nun weiter mit dem bunten Welt-Weihnachtsmarkt-Treiben rund um die Stadtkirche. Diverse Stände – internationale natürlich –, dazu eine ...

2017-11-29 10:58 open_in_new
Wulf Wagers wunderliche Welt Scheida odr repariera

Heutz’tags gibt’s soviel Sacha, die mr nemme repariera ka. Elekrtische Zahnbürschta zom Beispiel oder Fön’. Wie hoißt eigentlich die Mehrzahl von Fön? Föne oder Föns? Ond dann muss mr sich jo au no froga, ob des „genderlike“ isch. Miaßt’s no net ...

2017-11-22 16:06 open_in_new
Stammheim Wieder okay

 

 

Der Aufschrei war groß, doch alles nahm ein gutes Ende: Im Februar diesen Jahres wurden Wasserschäden in der Flüchtlingsunterkunft Kameralamtsstraße festgestellt. Nur drei von acht Duschen im Stammheimer Gebäude konnten die rund 50 Bewohner ...

2017-11-22 15:00 open_in_new
Neckarvororte Tunnel auf, Tunnel zu

 

 

Die gute Nachricht zuerst: Der Stadtbahntunnel zwischen Staatsgalerie und Charlottenplatz ist im Netz 2018 wieder befahrbar. Die Schlechte: Stattdessen ist der Abschnitt zwischen den Haltestellen Staatsgalerie und Hauptbahnhof wegen des Umbaus gesperrt. Diese schon lang ...

2017-11-22 15:00 open_in_new
Vaihingen ICE-Halt neben der A 8?

 

 

Die Hängepartie um die Anbindung der ICE-Strecke Stuttgart–Ulm an den Flughafen zieht sich in die Länge. Ein Tiefbahnhof für die S-Bahn und den Fernverkehr mit drittem Gleis ist zwar durch Planfeststellungsbeschluss genehmigt, aber seit der ...

2017-11-22 15:00 open_in_new
Mitte Die Hip-Hop-Hochburg

 

 

Es sind Lieder, wie „1ste Liebe“, „Schoß der Kolchose“ oder „Mutterstadt“, mit denen die Künstler aus der Stuttgarter Rapszene ihre Heimatstadt geehrt haben – und die bis heute geradezu als Hymnen in der Hip-Hop-Szene Stuttgarts ge­feiert ...

2017-11-22 10:32 open_in_new
Zuffenhausen Fällt die Wahl ins Wasser?

 

 

„Man benötigt 17 Jugendliche, um einen Jugendrat zu bilden. Bisher haben sichfür den Stadtbezirk Zuffenhausen nur acht für die Jugendratswahl 2018 aufstellen lassen – das sind eindeutig zu wenig“, sagt Karin Buschkühl, stellvertretende ...

2017-11-07 14:26 open_in_new
Wulf Wagers wunderliche Welt Todesnachricht

Die Tage werdat donkler ond triabr, ond die traurige Sonndag standat so langsam, aber sicher vor dr Tür. En so ra Stemmong stirbt mr gern amol a bissle leichter als bei Sonnaschei. Ischd jo et so schlemm, weil mr jo scho wemmr uf d’ Welt kommt woiß, dass mr irgendwann amol stirbt. ...

2017-11-07 14:26 open_in_new
Filderstadt Feldhase, Fasan und Co.

 

Klassische Niederwildarten wie Feldhase, Rebhuhn oder Fasan sind selten geworden – eine Folge der extensiven landwirtschaftlichen Bodennutzung. „Doch ausschließlich unsere Bauern für das Verschwinden von Arten verantwortlich zu machen, ist zu kurz gesprungen“, gibt ...

2017-11-07 14:26 open_in_new
Feuerbach Feuerbacher „Sichelhenke“

 

 

Das Wein- und Gartenjahr ist zu Ende. Die Mitglieder des Wein-. Obst- und Gartenbauvereins Feuerbach haben ihre Ernte im Keller oder auch im Fass. In früheren Zeiten hängten die Landwirte und Weinbauern zu diesem Zeitpunkt ihre Sensen und Sicheln in die Balken ...

2017-11-07 14:26 open_in_new
Bad Cannstatt Lücken-Verwaltung

 

 

Offiziell gilt die neue Regelung ab dem 1. November, praktisch ab dem 2. In vier Gebieten: in Cannstatt-Mitte, auf dem Seelberg, im Kurpark-Viertel (ausgedehnt bis zum Bereich um die Schmidener Straße) und im Veielbrunnen. Das Prinzip des Parkraummanagements: ...

2017-11-07 14:26 open_in_new