Tip Berlin

Nurse With Wound in der Sophienkirche

Englischer Lärm: Die Freiheit, das Unerwartete zu erwarten: Nurse With Wound

1979 erschien Nurse With Wounds Debütalbum „Chance Meeting on a Dissecting Table of a Sewing Machine and an Umbrella“. Diesem sperrigen Werk (halb Geräuschexperiment, halb Avant-Rock) mit dem nicht minder ...

heute 15:40 open_in_new
„Guardians of the Galaxy Vol. 2“ im Kino

Der virtuose und ironische Weltraumspaß mit einer kuriosen Ansammlung ­einiger Antihelden geht in die zweite Runde­

So langsam wird es eng im Marvel Cinema­tic Universe (MCU). Über bislang 14 Kinofilme wurden Spuren gelegt, worum es denn da im Hintergrund geht: um die ­mächtigen ...

heute 13:24 open_in_new
„Shit-Detector“ von Erik Heier

Als der Schriftsteller Maxim Biller vor nun auch schon knapp zwei Jahrzehnten den Rundumschlag  von der „Schlappschwanzliteratur“ prägte, war Viagra erst zwei Jahre auf dem Markt, aber gegen Billers Verdikt von der Literatur ohne Moral, ohne Gegnerschaft, ohne Hass ist sowieso kein Kraut ...

heute 13:24 open_in_new
„Mit Respekt“ von Stefanie Dörre

Als im März die Whitney Biennial in New York startete, kam es wegen des Gemäldes „Open Cascet“ zu einer heftigen Kontroverse

Dana Schutz hatte den ermordeten afroamerikanischen Jungen Emmett Till gemalt, der 1955, im Alter von 14 Jahren, von Rassisten zu Tode geprügelt worden war. ...

heute 13:24 open_in_new
Bombino und Tamikrest spielen in Berlin

Musik als Anwalt: Mit Bombino und Tamikrest kommen zwei Shooting-Stars der Tuareg-Szene nach Berlin

Kidal im Nordosten Malis ist mehr als nur eine Stadt. Sie ist auch ein Symbol für die jahrzehntelangen Autonomiebestrebungen der dort ansässigen Tuareg. Seit der Unabhängigkeit Malis ...

heute 13:24 open_in_new
Fougue im Prachtwerk

Im Alleingang: Der Neuberliner Fougue ist Stammgast auf Open Stages

Berlin mag nun drittteuerste Wohnstadt des Landes sein. Doch das hält Musiker nicht ab, hier ihr Glück zu suchen. Florian Berger etwa, kurz: Fougue, hat unlängst stolz ein Foto von sich vor dem Brandenburger Tor auf ...

heute 13:24 open_in_new
„Zig Zig“ im HAU 1

Vergewaltigung als Waffe: Die mutige ägyptische Regisseurin Laila Soliman zeigt ihr Stück „Zig Zig“

Die ägyptische Regisseurin Laila Soliman war eine der Aktivistinnen im Arabischen Frühling. Ihre Inszenierungen, die sie in Kairo unabhängig produziert, behandelten ...

heute 12:16 open_in_new
„Botho stresst“ von Peter Laudenbach

Botho Strauß, ein in den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts viel ­gespielter Dramatiker, gibt in einem Gastbeitrag für „Die Zeit“ seinen Missmut über die Gegenwart zu Protokoll

Dass ältere Männer mit der Gegenwart nicht zurecht kommen, soll ja öfter vorkommen. Strauß, in ...

heute 12:16 open_in_new
„Maikäfer, flieg!“ im Kino

Die kleine Beobachterin: „Maikäfer, flieg!“ schaut ins Wien der Nachkriegszeit

„Nix Germanski!“ In Wien kann es im Jahr 1945 leicht zu Missverständnissen kommen, denn die Russen, die im gutbürgerlichen Neuwaldegg auftauchen, sprechen eine merkwürdige Sprache. Die ...

heute 12:16 open_in_new
„Happy Burnout“ im Kino

Echte Probleme – Gibt es so etwas, ein „Happy Burnout“?

Wotan Wilke Möhring als Idealbesetzung: Fussel ist Punk aus Überzeugung. Mit Mitte 40 und dank einer Angestellten im Jobcenter kommt er immer noch ohne Arbeit über die Runden. Doch die Sache droht aufzufliegen, die ...

heute 12:16 open_in_new
„Wrong Elements“ im Kino

Nachwirkungen: „Wrong Elements“ schaut auf die Folgen von Krieg und Terror

Viele Jahre liegen die „mystischen Aufstände“ inzwischen zurück, die der despotische Rebel­lenführer Joseph Kony nach 1987 in Uganda angezettelt hatte. Viele der Kämpfer waren entführte ...

heute 12:16 open_in_new
„Starruhm“ von Lars Penning

Der Kameramann Michael Ballhaus ist gestorben, die Nachricht kam, kurz bevor ich diese Zeilen verfasse. Er war ein unbestrittener Star seiner Zunft, ebenso wie die kürzlich einem Krebsleiden erlegene  Schauspielerin Christine Kaufmann.

Getroffen haben sich die beiden einmal bei der ...

heute 12:16 open_in_new
„Kost in Translation“ von Clemens Niedenthal

Essen ist nationale Identität. Und es ist kulturelle Praxis. Wenn wir also Platz nehmen, sagen wir in diesem brandneuen Lokal an einem Kreuzberger Kanal, dann sitzt immer auch das kollektive Unterbewusstsein mit am Tisch. Und dieses kollektive Unterbewusstsein sagt dem Wirt dann Sätze wie ...

heute 12:16 open_in_new
Prognose: Schlimm

Alles ist zu kompliziert. Ist die Welt schon untergangen, oder passiert das erst morgen? Durchblick: zero. Antworten darauf, wie alles doch noch zu retten ist, werden von den zwei besten Wissenschaftlern, drei echten Menschen und einem Roboter gesucht.

 

...
heute 12:16 open_in_new
Nurse With Wounds in der Sophienkirche

Englischer Lärm: Die Freiheit, das Unerwartete zu erwarten: Nurse With Wounds

1979 erschien Nurse With Wounds Debütalbum „Chance Meeting on a Dissecting Table of a Sewing Machine and an Umbrella“. Diesem sperrigen Werk (halb Geräuschexperiment, halb Avant-Rock) mit dem nicht minder ...

heute 12:16 open_in_new
Fotos spielen im Lido

Zeitspringer: Fotos haben das Verstummen des großen Schrammelns überlebt

Zehn Jahre sind im Pop eine kleine Ewigkeit. Zur Erinnerung: Der gemeine Indie-Fan trug Ringelshirt, auf MTV lief tatsächlich noch ein bisschen Musik, und die Arctic Monkeys reüssierten als coolste Band der Welt. ...

heute 12:16 open_in_new
„Losing My Religion“ von Stefan Hochgesand

Der Berliner DJ Dax J ist in Tunesien in Abwesenheit zu einem Jahr Knast verurteilt worden – weil er einen muslimischen Gebetsruf für einen Remix genutzt hatte

Mit seinem DJ-Set in Hammamet habe er gegen „Anstand und öffentliche Moral“ verstoßen – so das Gericht. Die Behörden ...

heute 12:16 open_in_new
„Winterreise“ am Maxim Gorki Theater

Komisch, diese Deutschen – Das neu gegründete Exil Ensemble am Maxim Gorki Theater zeigt seine erste Arbeit: „Winterreise“

In Syrien war Ayham Majid Agha Professor an der Hochschule für Darstellende Künste. Als Regisseur und Schauspieler hat er unter ­anderem politisches ...

heute 12:16 open_in_new
„Glückliche Tage“ am Deutschen Theater

Bodenständiger Glamour: Als Winnie in Becketts „Glückliche Tage“ kehrt die Schauspielerin Dagmar Manzel wieder ans DT zurück. Soeben ist auch ihre Autobiografie erschienen  

Oh, dies ist ein glücklicher Tag. Dies wird wieder ein glücklicher Tag gewesen sein!“, ruft ...

heute 12:16 open_in_new
Strugatzki I

Die Brüder Strugatzki waren ein Höhepunkt der sowjetischen Literatur. Sie wussten alles von diesem Land und konnten in die Zukunft sehen. In ihren Geschichten spiegelten sich immer die realen Erfahrungen mit dem kommunistischen System in der ehemaligen Sowjetunion. Es wird nachgedacht über ...

heute 10:00 open_in_new
Das Buttermesser – mein Streichinstrument

Gundlach zelebriert beeindruckendes Multitasking auf der Bühne und beweist seinem Publikum, dass jeder mehrere Dinge gleichzeitig tun kann.

...
heute 03:12 open_in_new