Aktuelle Nachrichten Online

Aichacher Zeitung

Wer ist Mister X?
Inchenhofen - Ein hauptamtlicher Bürgermeister für Inchenhofen ist längst überfällig. Diesen Standpunkt vertraten CSU und Freie Wählergemeinschaft bei ihrer dritten Informationsveranstaltung am Donnerstagabend im Voglbräu. Gut 100 Inchenhofener fanden gerade so Platz im Saal des Gasthauses, was ein deutlicher Beleg für das große Interesse am politischen Geschehen in der 2700-Einwohner-Gemeinde ist. ...
heute 23:07 open_in_new
Wenn der Partner schlägt
Aichach - Gewalt gegen Frauen und Kinder ist leider alltäglich. Gewalt gehört oft zu ihrer unmittelbaren Lebenserfahrung. Gewalt ist meist der Auslöser für jahrelange Ängste, Depressionen, Schuldgefühle und den Verlust des Selbstwertgefühls bis hin zur Selbstverachtung und Einsamkeit. Die Zahl der Fälle ist erschreckend und nimmt laut einschlägiger Statistiken sogar zu. ...
heute 23:07 open_in_new
Die Römer in Augsburg: Eva Weber mit "Vision"
Augsburg - Eine Million Euro für eine Zwischenlösung, die keine sein soll: Eva Weber, OB-Kandidatin der CSU in Augsburg, hat am Dienstag ihre eigene Vorstellung von einer zeitgemäßen Präsentation der römischen Geschichte Augsburgs vorgestellt - die freilich kein Ersatz sein soll für das fehlende Römische Museum. ...
heute 23:07 open_in_new
Langsam barrierefrei, schnell digital
Altomünster - Christian Richter, Amtsleiter im Altomünsterer Rathaus, berichtete auf der jüngsten Schulverbandssitzung von den vielen Modernisierungs- und Verbesserungsarbeiten am Grund- und Mittelschulgebäude der Marktgemeinde: Angefangen bei der barrierefreien Bushaltestelle über den neu gestalteten und gleichfalls barrierefreien Schulhof bis zur Neuausstattung von acht Mittelschul- und einer Grundschulklasse mit neuester Technik - das Stichwort dazu lautet "Digitales Klassenzimmer". ...
heute 23:07 open_in_new
So wichtig wie nie
Aichach - Auch wenn oder gerade weil diejenigen wieder besonders laut sind, die meinen, es sei "genug" mit der Beschäftigung mit dem Nationalsozialismus und es müsse ein "Schlussstrich" gezogen werden, setzen Aichach und der Landkreis ein Zeichen: Nach der Stadt bewilligte nun auch der Bildungsausschuss des Landkreises Geld für die Errichtung eines Mahnmals, das an die "vergessenen Frauen von Aichach" erinnern soll. Darunter versteht man die mehreren Hundert Insassinnen der früheren Strafanstalt Aichach, die in der NS-Zeit deportiert wurden. Die meisten kamen nach Auschwitz oder andere Konzentrations- und Vernichtungslager und wurden dort ermordet. ...
gestern 23:58 open_in_new
Alles auf Anfang: Wiederholung von drei Nominierungen nötig
Affing - Nach der Wahl ist vor der Wahl: Drei Nominierungsversammlungen in Affing müssen wiederholt werden. Die Ladungen dazu erfolgten nicht korrekt. Ein solcher Mangel steht aber einem rechtssicheren Wahlvorschlag entgegen. Sprich: Ist die Ladung unzulässig, kann der gesamte Wahlvorschlag unzulässig sein. Nun heißt es für die Wählergemeinschaft Mühlhausen-Bergen, die Haunswieser Wählergemeinschaft und die Christliche Bürgervereinigung Affing "alles auf Anfang": Sie müssen ihre Kandidaten für den Gemeinderat und das Bürgermeisteramt erneut wählen. ...
gestern 23:58 open_in_new
Alles auf Anfang: Wiederholung von drei Nominierungen nötig
Affing - Nach der Wahl ist vor der Wahl: Drei Nominierungsversammlungen in Affing müssen wiederholt werden. Die Ladungen dazu erfolgten nicht korrekt. Ein solcher Mangel steht aber einem rechtssicheren Wahlvorschlag entgegen. Sprich: Ist die Ladung unzulässig, kann der gesamte Wahlvorschlag unzulässig sein. Nun heißt es für die Wählergemeinschaft Mühlhausen-Bergen, die Haunswieser Wählergemeinschaft und die Christliche Bürgervereinigung Affing "alles auf Anfang": Sie müssen ihre Kandidaten für den Gemeinderat und das Bürgermeisteramt erneut wählen. ...
gestern 23:58 open_in_new
Kuschelsocke auf dem Teller und Jacke am Meeresgrund
Friedberg - "Am Ende hat man seine Kuschelsocken auf dem Teller." Eine rosa gepunktete, flauschige Socke hübsch angerichtet im Suppenteller. Kein sehr realistisches Bild, möchte man meinen. Doch, weiß die 16-jährige Leonie Prillwitz aus Friedberg. Mikroplastik ist das Stichwort. Sie hat einen Mikrofilter für Waschmaschinen entwickelt, der das Plastik aussiebt. Gestern wurden sie und ihre Schwester Zoë Prillwitz sowie ihre Freundin Aurélie Zimmermann für ihr Gesamtprojekt "Mikroplastik - Gefahr aus dem Haushalt?!" mit dem Deutschen Engagementpreis 2019 in Berlin ausgezeichnet. Sie waren in der Kategorie "Leben bewahren" nominiert und konnten mit ihren Ideen für einen effektiven Umweltschutz überzeugen. ...
gestern 23:58 open_in_new
Da hatte sie den Salat
Augsburg - Gutes Miteinander sieht anders aus als in einer Straße in einem Dorf am Lechrain. Seit Jahren beharken sich dort ein 52-Jähriger, die Leute in der Wohnung neben seiner und die Nachbarn von gegenüber. Das gipfelte schließlich in einer ganz besonderen Aktion: Der 52-Jährige warf mehrfach Fleischsalat in die Einfahrt der verhassten Nachbarn. Das gab er unumwunden zu, es sei Rache gewesen für mit Ketchup und Majo beschmierte Türklinken. Jetzt stand er wegen Sachbeschädigung vor Gericht. ...
gestern 23:58 open_in_new
Löwin Tara ist tot
Augsburg - Traurige Nachricht aus dem Zoo: Am Mittwochvormittag musste Löwin Tara eingeschläfert werden. Schon vor einigen Wochen wurden bei dem zwölfjährigen Tier, das 2016 zusammen mit Gefährtin Kira aus dem Serengetipark Hodenhagen in Niedersachsen in die Fuggerstadt gekommen war, gesundheitliche Probleme festgestellt. Der Appetit fehlte, die Katze trank sehr viel. Bei einer Blutprobe wurde festgestellt, dass sie massive Nierenprobleme hatte. ...
2019-12-05 14:28 open_in_new
Autohaus Aichach schließt
Aichach - Am kommenden Freitag, 13. Dezember, schließt das Autohaus Aichach an der Schrobenhausener Straße nach 36 Jahren. Die Gründe dafür sind vielfältig, wie Geschäftsführer Johannes Rapp gestern im Gespräch mit unserer Zeitung darlegte. ...
2019-12-05 00:49 open_in_new
Zweijähriger nach Unfall schwerverletzt
Unterweilenbach - Eine Autofahrerin erfasste am Dienstagnachmittag eine Frau mit Kinderwagen. Die Mutter und ihr Kleinkind wurden bei dem Unfall verletzt. Gegen 15.45 Uhr fuhr eine 86-Jährige aus dem Gemeindebereich Gachenbach mit ihrem Auto auf der Weilacher Straße in Unterweilenbach Richtung Flammensbach. Am Ortsende übersah sie wohl aufgrund der tiefstehenden Sonne die 34-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Aresing, die mit ihrem Kinderwagen in gleicher Richtung am Fahrbahnrand unterwegs war. Im Kinderwagen saß ihr zweijähriger Sohn. ...
2019-12-05 00:49 open_in_new
"Es ist komplizierter geworden"
Augsburg - Seit Januar 2018 ist die Tarifreform im AVV-Gebiet in Kraft und so richtig wollte die Kritik an den Änderungen nicht verstummen. Als erste Reaktion folgten im August 2019 einige Nachbesserungen, doch noch immer gibt es viel zu tun, wie ein Expertengespräch, zu dem die Stadt Augsburg am vergangenen Freitag eingeladen hatte, zeigte. ...
2019-12-05 00:49 open_in_new
Maria Posch macht's - aber nur hauptamtlich
Inchenhofen - Als sich Ende Juli die dritte Liste für Leahad erstmals der Öffentlichkeit präsentierte nannte die ÖDP-nahe Wählergruppierung als eines ihrer Hauptziele "Mehr Transparenz in der Politik". Der Begriff wird in der kleinen und großen Politik mittlerweile fast schon inflationär gebraucht. Die dritte Liste in Leahad hingegen löste ihr Versprechen am Dienstagabend ein und präsentierte mit Maria Posch eine mögliche Bürgermeisterkandidatin. Die 34-Jährige stellte jedoch klar: Sie stehe nur zur Verfügung, wenn der Bürgerentscheid für die Beibehaltung des ehrenamtlichen Bürgermeisters in Inchenhofen am kommenden Sonntag pro Hauptamt ausgehe. ...
2019-12-05 00:49 open_in_new
Engelsstimmen in St. Stephan
Hilgertshausen - Das musikalische Weihnachtsspiel von Enrico de Paruta begeisterte in zwei Vorstellungen am vergangenen Sonntag 600 Besucher in der voll besetzten Pfarrkirche St. Stephanus. Dieses Spiel nach Ludwig Thoma wurde in Hilgertshausen zum Theaterjubiläum aufgeführt, denn seit fast 90 Jahren gehen in dem Ort an der Ilm Laien unterschiedlichen Alters alljährlich auf die Bühne. ...
2019-12-04 00:37 open_in_new
Festival 2020 versenkt
Friedberg - Der Name hat auf jeden Fall ausgedient. "Südufer" ist zu negativ besetzt, nachdem dieses Festival in den zwei Jahren, die es stattfand, also 2017 und 2018, eher ein Reinfall war. Heißen soll es künftig "Festival am Friedberger Baggersee". Stattfinden wird es frühestens wieder 2021. ...
2019-12-04 00:37 open_in_new
Wieder mehr Asylbewerber
Aichach - Bis spätestens Ende Dezember ist das Ankerzentrum auf dem Schellenberg in Donauwörth Geschichte. Mit Hochdruck wird die vormalige Truppenunterkunft derzeit abgebaut. Das hat Auswirkungen auf die Asylsituation in ganz Schwaben. Auch der Landkreis Aichach-Friedberg sucht nun wieder verstärkt nach Unterkünften. Laut Landratsamt-Sprecher Wolfgang Müller hat die "Herbergssuche" vor Weihnachten aber noch andere Ursachen. ...
2019-12-04 00:37 open_in_new
Wohnungen nur noch "an Deutsche"
Augsburg - Ein Augsburger Vermieter will seine Wohnungen nur noch an deutsche Staatsbürger vermieten, ein Interessent, der aus Burkina Faso stammt, meldet sich trotzdem auf die öffentliche Annonce - letztendlich landete der Fall bereits im Oktober vor dem Augsburger Verwaltungsgericht. Nun ging der Prozess weiter. ...
2019-12-04 00:37 open_in_new
Gutgläubigkeit kommt teuer
Aichach - "Sie haben den Geschädigten nach Strich und Faden verarscht", warf Jugendrichterin Eva-Maria Grosse einer 21-jährigen Aichacherin vor. Sie wurde in der Schöffensitzung im Amtsgericht Aichach zu vier Tagen Jugendfreizeitarrest und 40 Sozialstunden verurteilt. Die Angeklagte hatte einen 23-jährigen Afghanen beim Autoverkauf betrogen. ...
2019-12-04 00:37 open_in_new
Mit 126 Sachen durch Dachau
Dachau - Kurz nach Mitternacht stoppten Beamte der Polizeiinspektion Dachau einen rasenden Audi-Fahrer nach einer Geschwindigkeitsmessung mit einem Lasermessgerät. Der 27-Jährige aus der Gemeinde Hebertshausen ist mit 126 Stundenkilometern durch den Ort gebraust. ...
2019-12-03 13:04 open_in_new
Aichach sucht 100 Helfer für die Landesausstellung
Aichach - Die Bayerische Landesausstellung 2020 wird zum wohl größten Tourismus-Magneten in der Geschichte Aichachs. Mehr als 100 000 Besucher werden dazu erwartet. Sie sollen die Exposition im Feuerhaus an der Martinstraße studieren, aber auch die Stadt selbst. Knapp 800 Stadtführungen sind vorgesehen, 18 Führer wurden ausgebildet, dazu kommt ein Experten-Team, das das Haus der Bayerischen Geschichte stellt. "Das größte Ausstellungsobjekt ist sie Altstadt selbst", urteilt Christoph Lang, als Museumsleiter und Stadtarchivar einer der lokalen Hauptakteure des Großereignisses. ...
2019-12-03 00:28 open_in_new