Aktuelle Nachrichten Online

Junge Welt

»Ich habe eine ziemliche Wut im Bauch«

Ende März habe ich in dieser Zeitung zu Ihrem 80. Geburtstag geschrieben: »Da findet sich einer mit all den gesellschaftspolitischen Niederlagen, der Verknöcherung der ›Bewegung‹, der Missachtung des ›subjektiven Faktors‹ nicht ab, arrangiert sich nicht mit den... ...

heute 00:16 open_in_new
Allein durch die Atacama

Vergangenen Monat erschien Christian Hannigs Reisebericht »Allein durch die Atacama. Eine Wüste bricht ihr Schweigen.« Wir veröffentlichen daraus einen leicht bearbeiteten Auszug und danken dem Verleger Helmut Donat für die Genehmigung zum Abdruck. (jW)

Über die Atacama... ...

heute 00:16 open_in_new
Aus Leserbriefen an die Redaktion

Zu jW vom 8.7.: »›Wir haben kein Vertrauen in die Regierung‹«

Ich war mehrere Male in Kolumbien und hatte auch unfreiwilligen Kontakt mit einer Guerillaeinheit (ELN), der für mich (...) glimpflich ausging. Ich maße mir nicht an, allein deswegen schon als intimer... ...

gestern 20:04 open_in_new
Gegen die »Autogesellschaft«

Carl Waßmuth und Winfried Wolf stört, dass die »Verkehrswendeveröffentlichungen« auch vieler »fortschrittlicher Gruppen« allein auf den Umbau der Autoindustrie in Richtung Elektroauto orientieren und nebenbei das »fragwürdige Leitbild« des »mobilen digitalen... ...

gestern 20:04 open_in_new
Neu erschienen

Im monatlich erscheinenden Mitteilungsblatt der Kommunistischen Plattform der Partei Die Linke beschäftigt sich Wolfram Adolphi mit dem Papier »Für eine solidarische Zukunft nach Corona«, das Katja Kipping, Bernd Riexinger, Jörg Schindler und Harald Wolf Mitte Mai 2020 vorgelegt... ...

gestern 20:04 open_in_new
Nur einen reinmachen

Samstag, 18.15 Uhr. Die verseuchte Fußballsaison findet ihren abschließenden Höhepunkt mit dem Relegationsrückspiel Ingolstadt gegen den 1. FC Nürnberg. Im Hinspiel hatte der Club fabelhaft gespielt, 2:0 gewonnen, dreimal Holz getroffen und zweimal aus dem Abseits. Also jetzt... ...

gestern 20:04 open_in_new
Aufruf von Solid: »Rechten Sumpf in der Polizei und in den Behörden austrocknen!«

Die Linksjugend Solid ruft für den heutigen Montag zu einer Kundgebung in Frankfurt am Main gegen rechte Strukturen in Behörden auf (Beginn um 17 Uhr, Konstablerwache):

Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte, auf Shishabars, türkische Restaurants – die Geschichte... ...

gestern 20:04 open_in_new
Helden mit Hungerlöhnen

Vor dem Hintergrund der Coronapandemie kritisiert die Die Linke im Bundestag, dass in mehreren Berufen besonders viele Beschäftigte ihre Löhne mit Hartz-IV-Leistungen aufstocken müssen. »Betroffen sind auch ausgerechnet diejenigen, die eben noch als Helden des Alltags gefeiert... ...

gestern 20:04 open_in_new
Laufen gelassen

Am 9. April vor 75 Jahren wurden die Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer im KZ Flossenbürg und Hans von Dohnanyi im KZ Sachsenhausen von den Faschisten hingerichtet. Einer der hauptverantwortlichen Täter war der SS-Standartenführer Walter Huppenkothen (1907–1978). Nach... ...

gestern 20:04 open_in_new
»Die Frechheit haben wir noch gehabt«

Als im Mai die Feier zum 50. Jubiläum des »Werkkreises Literatur der Arbeitswelt« verschoben wurde – auf Ende Oktober –, erinnerte ich mich an ein Gespräch mit dem Arbeiterschriftsteller Paul Polte (1905–1985), der dem Werkkreis lange angehört hatte. Anfang der 80er... ...

gestern 20:04 open_in_new
Vorwärts diskutieren

Neben dem Abstandhalten sei das Maskentragen »die sinnvollste Prävention«, schrieb Joachim Müller-Jung am 8. Juli 2020 in der FAZ und fuhr fort: »Sehr viel sinnvoller also als der politische Streit darüber, ob ein Lappen im Gesicht das richtige Signal für Volk und Wirtschaft... ...

gestern 20:04 open_in_new
Vorschlag

USA Mitte der 50er Jahre: Das Fernsehen steckt noch in den Anfängen, umso abhängiger sind die Sendeanstalten von Politik und Sponsoren. CBS-Reporter Edward R. Murrow und seinen Produzenten Fred Friendly hält das jedoch nicht davon ab, kritisch über die Entlassung eines Marinepiloten... ...

gestern 20:04 open_in_new
Ohne Rechtsgrundlage

Gegen das wiederholte Eindringen der Berliner Polizei in das autonom verwaltete Hausprojekt »Rigaer 94« haben am Freitag abend etwa 800 Menschen demonstriert. Durch den Kiez ziehend erklärten sie sich solidarisch mit den Betroffenen in der Rigaer Straße. Zuvor hatten Bauarbeiter unter ...

gestern 20:04 open_in_new
Lautstark gegen Bolsonaro

In Brasilien nimmt die Wut vieler Bürger auf den faschistischen Präsidenten Jair Bolsonaro weiter zu. Am vergangenen Freitag, der von der Arbeiterpartei, den Gewerkschaften und anderen sozialen Organisationen zum »nationalen Mobilisierungstag« erklärt worden war, protestierten... ...

gestern 20:04 open_in_new
Hochwasseralarm am Jangtsekiang

China hat am Sonntag wegen anhaltender Regenfälle und Überschwemmungen entlang des Jangtsekiangs den Hochwasseralarm auf die zweithöchste Stufe angehoben. Am stärksten betroffen seien die im Osten gelegenen Provinzen Jiangxi (siehe Bild) und Jiangsu, berichteten chinesische Medien.... ...

gestern 20:04 open_in_new
Athen droht Ankara

Nach der Umwandlung des Istanbuler Wahrzeichens Hagia Sophia in eine Moschee droht Griechenland der Türkei mit Konsequenzen. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan habe einen »historischen Fehler begangen«, erklärte der griechische Regierungssprecher Stelios Petsas am... ...

gestern 20:04 open_in_new
Tiefe Löcher in Bilanzen

Die »U.S. Energy Information Administration« (EIA), eine mit dem Sammeln und Auswerten von statistischem Material beschäftigte Regierungsbehörde der USA, hat am 7. Juli ihren jüngsten Monatsbericht zur Situation auf dem Erdölmarkt veröffentlicht. Sie nimmt darin teilweise... ...

gestern 20:04 open_in_new
Daimler legt Axt beim Personal an

Daimler will noch deutlich mehr Geld einsparen als bisher bekannt. Dafür schließt der Konzern auch betriebsbedingte Kündigungen nicht mehr aus. Personalvorstand Wilfried Porth sagte am Samstag gegenüber dpa, der bisher in der Öffentlichkeit diskutierte Abbau von 10.000 oder gar... ...

gestern 20:04 open_in_new
Zweierlei Machtpolitik

Na klar, die Menschenrechte, die humanitäre Hilfe! Um nichts anderes kreisen die Äußerungen der gewiefteren unter den deutschen Außenpolitikern und Diplomaten, seit Prinz Max von Baden ihnen im März 1918 dringend riet, »der deutsche Imperialismus« müsse sich mit Blick auf... ...

gestern 20:04 open_in_new
Durchmarsch der Hardliner

Diesen Paukenschlag hatte sich die Bundesregierung zum Start der deutschen EU-Ratspräsidentschaft wohl kaum gewünscht. Die Wahl des irischen Finanzministers Paschal Donohoe zum neuen Präsidenten der Euro-Gruppe hat sie kalt erwischt: Bis zuletzt hatte es zwar nicht als sicher, aber doch... ...

gestern 20:04 open_in_new
Büchereien in öffentliche Hand

Gehören öffentliche Bibliotheken zur Daseinsvorsorge? Oder sind sie Orte für Events und Grundlage für Geschäfte mit privatwirtschaftlichen Unternehmen? Für die Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) – die immer noch den größten und vielfältigsten Buchbestand... ...

gestern 20:04 open_in_new